Wenn ich du wäre, wär‘ ich lieber ich

Festplatz 3-9 76137 Karlsruhe

Tickets ab 19,80 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: J.G. Musicals, Hardtmühle 1, 76870 Kandel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

„Wenn ich du wäre, wär‘ ich lieber ich“…

…erzählt die Geschichte von George, der im San Francisco der 1950er Jahre lebt.

1956, das Jahr, in dem Elvis seinen ersten Hit „Heartbreak Hotel“ landet, das Jahr, in dem Norma Jeane Mortenson ihren Namen in Marilyn Monroe ändert und in dem Dwight D. Eisenhower Präsident ist. Aber viel wichtiger, es ist das Jahr von George.

George liebt seine Frau und seine drei Kinder. George liebt seinen sicheren Bürojob. Er hat es zum 6. Stellvertreter des Stellvertreters geschafft und ist, wie man wohl heute sagen würde „stets bemüht“. Ein liebender und fürsorglicher, sich um die Ordnung im Haus bemühter und – weil er als Einzelkind alles geerbt hat – nicht armer, wortkarger, junger Mann. Eigentlich ist alles wunderbar gut, wäre nicht alles doch ganz anders oder wären alle doch nicht ganz andere.

Und/oder/vielleicht/eigentlich erzählt…

…„Wenn ich du wäre, wär‘ ich lieber ich“ die Geschichte von Selma, die im San Francisco der 1950er Jahre lebt.

1956, das Jahr, in dem Elvis seinen ersten Hit „Heartbreak Hotel“ landet, das Jahr, in dem Norma Jeane Mortenson ihren Namen in Marilyn Monroe ändert und in dem Dwight D. Eisenhower Präsident ist. Aber viel wichtiger, es ist das Jahr von Selma.

Selma schreibt ihren ersten Roman. Nun gut, Selma ist erst 9 Jahre alt, aber wie andere Menschen sprechen und laufen lernen, lernte Selma lesen und schreiben. 1956 ist das Jahr, in dem sich Selma entschließt, endlich mal einen richtigen Roman zu schreiben. Ihre Geschichten von Drachen waren schon überall bekannt und es wurde Zeit, dass sie sich verändert. „Ich habe das Gefühl, dass ich ‚weiter‘ muss…“, sagt sie zu ihrer Freundin Clara und beginnt zu schreiben. Eigentlich ist alles wunderbar gut, wäre nicht alles doch ganz anders oder wären alle doch nicht ganz andere oder wenn ich du wäre, wär‘ ich lieber ich.

Ort der Veranstaltung

Konzerthaus
Festplatz 3-9
76137 Karlsruhe
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Konzerthaus in Karlsruhe bietet nicht nur für Konzerte der Extraklasse den perfekten Rahmen, sondern ist durch die modernen Seminarräume zugleich auch bestens für Präsentationen und dergleichen geeignet.

Das exklusive Ambiente des klassizistischen Konzerthauses ist sowohl für die Augen ein wahrer Genuss, als auch akustisch absolutes Juwel. Hochkarätige Studioaufnahmen beispielsweise von SONY entstanden hier deshalb schon. Nicht nur der äußere Eindruck des eleganten Gebäudes, auch der Innenraum besticht durch harmonische Formen und Antik anmutende Architektur. Stucksäulen und Vertäfelungen schaffen eine angenehme Atmosphäre und dienen zugleich der hervorragenden Akustik.

Das imposante Konzerthaus am Festplatz in Karlsruhe verfügt über einen großen und einen kleinen Saal. Der Große Konzertsaal bietet genügend Raum für etwa 1.000 Besucher, die hier von jedem Platz aus die beste Akustik der meisterhaften Konzerte genießen können. Kleinere Aufführungen und Einführungen in die Werke können bis zu 200 Gäste im Kleinen Saal besuchen. Das repräsentative Foyer bietet zudem einen weiteren stilvollen Rahmen.