Walter-Dirks-Tag 2017 · In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Eschenheimer Anlage 21 60318 Frankfurt

Veranstalter: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt, Deutschland

Tickets

Eintritt frei - Anmelde-Nr.: 170509TW

Veranstaltungsinfos

Walter-Dirks-Tag 2017: In welcher Gesellschaft wollen wir leben? – Ein Blick zurück in die Zukunft!

Anmelde-Nr.: 170509TW

Eintritt frei

Mit: Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ, Ludwigshafen
· Lutz Lemhöfer, Frankfurt a. M. · Janine Wissler, MdL,
Frankfurt a. M.
· Prof. Dr. Matthias Zimmer, MdB, Frankfurt a. M., Moderation
· Barbara Tambour, Publik Forum, Oberursel

Der Frankfurter Publizist Walter Dirks (1901-1991) war ein Jahrhundertmann; er hat das 20. Jahrhundert kommentiert. Als katholischer Antifaschist und Pazifist hat er gegen das nationalsozialistische Regime agiert und wurde mundtot gestellt. Nach 1945 hat er sich für eine zweite demokratische Republik engagiert und hat wertorientierte, linke Politik aus dem Glauben entfaltet. Er hat seine Ideen eines neuen, sozialistischen Deutschlands in die gesellschaftliche Debatte, insbesondere in seine Partei, die CDU eingebracht.

Wir wollen an die gesellschaftspolitischen Impulse von Dirks nach 1945 erinnern: welche bleibende Bedeutung haben sie in den Krisen unserer Tage?

Kooperation: Haus der Volksarbeit e.V

Adresse:
Haus der Volksarbeit
Eschenheimer Anlage 21
60318 Frankfurt

Anfahrt