Vokalensemble Klangfarben

Mühlenstraße 13 78224 Singen

Tickets ab 14,50 €

Veranstalter: Kulturzentrum GEMS, Mühlenstr. 13, 78224 Singen, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

VVK

je 14,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home sofort
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wer fühlen will, muss hören –
Berührung mit 20 Jahren Vokalensemble Klangfarben
Ob Pop, Swing, Jazz oder auch deutscher Vokalpop – seit 20 Jahren sind die 18 Damen des Vokalensembles Klangfarben ein Garant für gefühlvolle und fetzige Chorkonzerte mit Pfiff. Das mehrfach ausgezeichnete Vokalensemble aus Gottmadingen verspricht nicht nur Genuss fürs Ohr, auch fürs Auge wird einiges geboten, denn die Musikstücke werden durch passende Choreographie und Kostüme noch besser zum Glänzen gebracht. Klangfarbenfans erinnern sich sicher an die bunten Afrikastücke oder die glitzernden ABBA-Zeiten des Chores und dürfen sich auf ein kleines Revival freuen. Zum Jubiläum präsentiert das Ensemble ein Klangfarbenspektrum der beliebtesten Stücke des 20-jährigen Farbverlaufs, sowie aktuelle und brandneue Songs. Lassen Sie sich einen Abend lang verzaubern vom Gesang für alle Sinne - a cappella oder professionell begleitet von Marco Schorer, Saxophon, Alexander Kupferschmied, Gitarre und Magnus Störk, Kontrabass / Cajonspiel und natürlich von Dirigent Joachim Brenn am Klavier – denn wer fühlen will, muss hören.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentum GEMS
Mühlenstraße 13
78224 Singen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Kultur pur! Das gibt es im GEMS Kulturzentrum in Singen am schönen Bodensee. An 365 Tagen im Jahr wird den Besuchern ein vielfältiges Kulturprogramm geboten. Ob Theater vom Profi oder Amateur, Kino oder Club: für Jeden ist im GEMS etwas dabei!

Seit 1978 gibt es das GEMS Kulturzentrum, allerdings erst seit 1989 im schönen Singen. In Teilen stammt das denkmalgeschützte Gebäude an der Mühlenstraße aus dem 17. Jahrhundert. Das Bühnenhaus und das Foyer wurden neu gebaut und schaffen in ihrem modernen Aussehen einen harmonischen Kontrast zu den älteren Bauteilen. Nach Abschluss der aufwendigen Renovierungsarbeiten- und Umbauarbeiten konnte das GEMS hier einziehen. 2005 wurde das Areal dann nochmals tiefgreifend verändert und erstrahlt seit dem Umbau in einem moderneren Glanz. Durch große Glasfenster kommt viel Licht ins Innere, wodurch das Kulturzentrum eine sehr freundliche Atmosphäre hat. Neben dem Theatersaal mit 350 Plätzen gibt es im GEMS ein Studio, Gruppenräume, eine Galerie, ein Jazzclub sowie das Kommunale Kino „Weitwinkel“. Mit seinem breiten Programm hat sich das GEMS zu einem der wichtigsten Kulturvermittler in Singen etabliert. Es wird neben der Arbeit von ehrenamtlichen Helfern auch vom Land Baden-Württemberg unterstützt.

Das Kulturzentrum GEMS liegt am Rande der Singener Innenstadt im so genannten „Alten Dorf“ – einem Areal, das in den 2000er Jahren umfassend umgestaltet wurde. Heute zählt das „Alte Dorf“ zu einer der beliebtesten Gegenden in Singen. Die GEMS ist sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß gut zu erreichen. Vom Rathaus aus sind es nur ein paar Minuten Fußweg bis zum Kulturzentrum. Für Autofahrer stehen zahlreiche Parkplätze vor dem Haus bereit.