Virtuoses & Heiteres - ein Klavierabend mit Prof. Robert Lehrbaumer

Marienplatz 7 94081 Fürstenzell

Tickets ab 17,50 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: classic events niederbayern e.V., Stifterweg 32, 94474 Vilshofen, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 17,50 €

Ermäßigung für Studenten & Schwerbehinderte

je 15,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Schüler haben freien Eintritt
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

KLAVIERABEND

ROBERT LEHRBAUMER
(Wien)
interpretiert und moderiert

"Virtuoses & Heiteres"

Kostbarkeiten aus den spritzigen Mini-Sonaten des Barockmeisters DOMENICO SCARLATTI,
Walzer und andere Tänze von FRANZ SCHUBERT,
LUDWIG VAN BEETHOVEN von seiner unterhaltsamen Seite ("Für Elise", Bagatellen),
Walzer, Nocturnes und die berühmte, sagenumwobene Ballade Nr. 1 von FRÉDÉRIC CHOPIN.


PROF. ROBERT LEHRBAUMER - KLAVIER

In Wien geboren, in seiner Bubenzeit Mitglied der Mozart-Sängerknaben. Als 9-jähriger Beginn regelmäßiger Klavier-Soloauftritte, seither in nahezu allen Ländern und Hauptstädten Europas, in Nord-, Mittel- und Südamerika, Afrika sowie im Nahen, Mittleren und Fernen Osten, in Häusern wie dem Wiener Musikverein und Wiener Konzerthaus bis hin zu New Yorks Carnegie-Hall und Tokyos Suntory Hall.

Studium an der Wiener Musikhochschule: Klavier, Orgel, Dirigieren und Tonsatz. Ehren-stipendien von Bösendorfer, Alban Berg Stiftung, staatliche Würdigungspreise. Nationale und internationale Wettbewerbspreise, u. a. Internationaler Musikwettbewerb Genf 1985. Auftritte bei Festivals: Wiener Festwochen, Salzburger Festspiele, Brucknerfest Linz, Steirischer Herbst, Carinthischer Sommer, Bregenzer Frühling, Festspiele Luzern, Or- gelwochen Nürnberg, Beethovenfeste Bonn, Schubert-Festival Washington D.C., Festival Cervantino Mexico, Martha Argerich Festival Japan u.v..a. - Als 26jähriger Soloabend im Zyklus „Meisterinterpreten“ neben Abbado, Brendel, Caballé und Sinopoli im Großen Saal des Wiener Konzerthauses. Seit dem 11. Lebensjahr solistische Auftritte mit Orchester. Seither Zusammenarbeit als Instrumentalist oder/und als Dirigent mit den Wiener Philharmonikern, den Wiener Symphonikern, dem RSO Wien, dem Wiener Kammerorchester, dem Mozarteum Orchester Salzburg, der Camerata Academica Salzburg und zahlreichen weiteren Sinfonie- und Kammerorchestern im In- und Ausland. Auftritte unter Dirigenten wie Claudio Abbado, André Previn, Yehudi Menuhin, Sandor Végh, Michel Plasson, Leopold Hager, Hans Graf u.a. Zusammenwirken mit Walter Berry, Friedrich Gulda, Angelika Kirchschlager (mit der regelmäßig CDs und Tourneen geplant sind), Michael Heltau, Renate Holm, Helmut Lohner, Erika Pluhar, Bo Skovhus etc. und vielen prominenten Ensembles. Aufnahmen für Rundfunk, Fernsehen, Video, Schallplatten, CDs, Dokumentar- und Spielfilm. Gründer und künstlerischer Leiter von Meisterkursen, Konzertreihen, Festivals, Ensembles und Orchestern im In- und Ausland. Dozent bei Meisterkursen und Masterclass-Unterricht in Europa, Amerika und Asien. Juror und Jury-Präsident bei internationalen Musikwettbewerben.

Anfahrt