THE LAST NIGHT OF dIRE sTRAITS - performed by bROTHERS iN bAND

UNESCO-Platz 1 99423 Weimar

Tickets ab 39,90 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: RESET Production, Straße des Friedens 200, 07548 Gera, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

bROTHERS iN bAND „klingen tatsächlich wie das Original“ (NDR)

Spanier lassen letzten Dire-Straits-Auftritt neu aufleben

25 Jahre nach dem letzten Live-Auftritt der Dire Straits lassen bROTHERS iN bAND deren Karriere neu aufleben. Im Fokus der „The Last Night of Dire Straits“-Tour im März/April: das Abschiedskonzert vom 9. Oktober 1992 in Zaragoza. Bei ihrer Interpretation von Welthits wie „Money For Nothing“, „Sultans Of Swing“ oder „Brothers In Arms“ klingen die neun Spanier „tatsächlich wie das Original“ (‚NDR’). Selbst der 1984 zu den Briten gestoßene Keyboarder Guy Fletcher äußerte sich voll des Lobes über die authentische Hommage: „Sie spielten ‘Why Aye Man‘ und ich muss sagen, dass ich dachte, es wäre eine Aufnahme von uns.“

1977 als Quartett gegründet, läuteten die Dire Straits mit ihrem Video zu „Money For Nothing“ 1987 den europäischen Sendestart des Musikkanals MTV ein. 30 Jahre später hat die mit mehr als 120 Millionen verkauften Tonträgern weltweit erfolgreiche Formation um das Bruder- und Gitarristenduo Mark und David Knopfler ihren Platz auf dem Rock-Olymp sicher.

Mit ihrer Tribute-Tour zollen bROTHERS iN bAND der seit 1995 inaktiven Gruppe Respekt. Technische Finesse, versierte Melodik oder die Vorliebe für epische Instrumentalpassagen: Oscar Rosende (Gitarre/Gesang) und seine acht Mitstreiter verkörpern in vielfacher Hinsicht den anspruchsvollen Dire-Straits-Sound bis ins Detail verkörpert - inklusive Knopflers stilprägender Gitarren-Zupftechnik und der murmelnden Intonation des Saitenhexers. Ob ausufernde Rock-Ballade oder treibende Swing-Nummer – die Band zeigt sich auf Augenhöhe mit den großen Vorbildern: „Bereits beim ersten Song klatschten die Fans begeistert den Rhythmus mit“, resümierten die ‚Ostfriesischen Nachrichten’ einen Auftritt in Aurich, „und beim zweiten Lied, ‚Walk of Life’, standen dann schon alle im Saal.“ Was folgt, ist ein leidenschaftlicher Ritt durch die mit zahlreichen Klassikern gespickte Original-Setlist der „On Every Street Tour“ – angeführt von Bandgründer Oscar Rosende und hochkarätig unterstützt von Antonio Abad (Rhythmus-Gitarre), Fernando Abenza (E-Bass), den zwei Keyboardern Iago Mouriño und Adrián Solla, Schlagzeuger Miguel Queixas, Jose Garcia (Saxophon/Flöte), Pablo Gisbert (Pedal-Steel-Gitarre) und Percussionist Rubén Montes.

Gemeinsam laden bROTHERS iN bAND zur zweistündigen Zeitreise ins Jahr 1992. Die Besucher erwartet dabei, laut Ostfriesischen Nachrichten, nicht weniger als „ein perfektes Konzert“.

Ort der Veranstaltung

Weimarhalle
UNESCO-Platz 1
99423 Weimar
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Deutschlands erster Kulturstadt Europas ist mit der Weimarhalle eines der modernsten Kongresszentren des Landes entstanden. Dank der guten Akustik, der modernen Architektur und der Multifunktionalität sind hier aber nicht nur Messen und Kongresse möglich, sondern auch klassische Konzerte der Extraklasse.

1999 wurde das congress centrum neue weimarhalle eröffnet, als Ersatz für den Vorgängerbau von 1930. Das mit den neuen Gebäuden ein würdiger Nachfolger errichtet wurde, wird spätestens dann deutlich, wenn man sieht, wie das Kongresszentrum mit dem angrenzenden Park verbunden wurde. Durch Glasfronten und Terrassen wurde ein architektonisches Gesamtkonzept geschaffen, das sogar mit dem amerikanischen Architekturpreis ausgezeichnet worden ist. Mit dem umfassenden Raumangebot ist hier wirklich für jede Veranstaltung das Passende zu finden: Der kleine Saal für 240 Personen und der große Saal mit Platz für 1.200 Besucher werden ergänzt von zahlreichen Konferenz- und Seminarräumen, die allesamt mit dem Neuesten an Technik ausgestattet sind.

Als Klassikerstadt und Heimat von Liszt, Schiller, Thomas Mann oder Strauss ist Weimar natürlich besonders prädestiniert für klassische Konzerte. Neben den zahlreichen Tagungen ist das congress centrum neue weimarhalle deswegen auch zu einer der wichtigsten Kulturbühnen des Landes geworden. Sinfoniekonzerte, das Kunstfest und regelmäßige Konzerte ungezählter Spitzenmusiker oder der Staatskapelle Weimar sichern der modernen Halle einen festen Platz in der Kulturlandschaft der Region.