THE FRIEDRICH LIECHTENSTEIN TRIO (D)

Hammerschlag 8 73614 Schorndorf

Tickets ab 28,50 €

Veranstalter: Club Manufaktur e.V., Hammerschlag 8, 73614 Schorndorf, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 28,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Vergünstigte Manufaktur-Mitgliedskarten erhältst du nur im Manufaktur-Büro und an der Abendkasse.
Lieferart
print@home sofort
Postversand

Veranstaltungsinfos

Donnerstag, 30.3., 20.30 Uhr
THE FRIEDRICH LIECHTENSTEIN TRIO (D)

Friedrich Lichtenstein - Stimme
Arnold Kasar - Klavier
Sebastian Borkowski - Saxophon, Flöte, Bassklarinette

„Traummann“ (Süddeutsche Zeitung), „Der beliebteste Vollbart der Nation“ (Welt am Sonntag), „Everyone finds Friedrich Liechtenstein cool!“ (The New York Times) – die Medien- und Pressewelt ist voll des Lobes und Faszination für den Künstler und Entertainer Friedrich Liechtenstein, nachdem dieser der Edeka Werbe-Kampagne „Supergeil“ seine Stimme, seinen Humor und seine Tanzkunst lieh. Die Spots werden millionenfach angeklickt und sorgten für den längst fälligen Durchbruch des Berliner Künstlers. Seitdem veröffentlichte der „Gentleman des Jahres“ (Musikexpress) ein Pop-Album und seine Autobiographie, doch nun ist es Zeit für ein besonderes Projekt:

Seine frühen Songs –  poetisch, melancholisch und voller kleiner Wahrheiten über seine Verwandlung vom Theatermacher zum Entertainer – sollten in einer spektakulären Studio-Session neu geboren werden. Live mit dem Friedrich Liechtenstein Trio eingespielt, pur und ohne Post-Production, mit allen geprobten wie intuitiv-improvisierten Einfällen, direkt und wie auf der Theaterbühne einzig dem Moment verantwortlich.

So wurden Friedrich Liechtensteins Songs in einer milden Juli-Nacht vor Publikum 100% analog direkt in die Vinyl-Schneideanlage der Berliner Emil Studios aufgenommen. Hier kann Friedrich Liechtenstein sein ganzes Können ausspielen: Mit seiner unvergleichlichen Stimme, durchdrungen von subtilem Humor, singt er von terrestrischen Wellen, flüstert er, pfeift er präzise schönste Soli, quietscht er wie ein stolzer Delphin und, und, und…  Sein langjähriger Pianist Arnold Kasar arrangierte die Stücke behutsam poetisch für den Flügel und arbeitet mit sparsamer Elektronik. Sebastian Borkowski (arbeitete u.a. für Jazzanova, 2raumwohnung, Ich&Ich u.v.a.) setzt stilsicher die Akzente mit sehnsuchtsvollem Tenorsaxophon, kristall-glänzenden Querflöten-Lines und bis in tiefste Tiefen schwebender Bassklarinetten-Melancholie. Die Recording Session wurde gefilmt, und wird Bestandteil der TV-Doku-Serie „Tankstellen des Glücks“ werden, mit Liechtenstein in der Hauptrolle. Ausgestrahlt ab Frühjahr 2016 auf Arte erklingen dort als Filmscore diese Songs und Akkorde sprichwörtlich über jene terrestrischen Wellen, die Friedrich Liechtenstein so eimalig in jener Juli-Nacht auf die Lackfolie gesungen hat. Mit genau diesem Projekt geht Friedrich Liechtenstein jetzt auf Tour in ausgewählten Städten und schaut glücklicherweise auch in Schorndorf vorbei.

Eintritt:
25.- Vvk plus Gebühr
30.- Euro Abendkasse
18.- Euro Mitglieder

https://www.youtube.com/watch?v=DbLdRuAety0

https://www.youtube.com/watch?v=vykU-JOllf0

https://www.youtube.com/watch?v=0YwcJh8i79E

Videos

Ort der Veranstaltung

Manufaktur Schorndorf
Hammerschlag 8
73614 Schorndorf
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Manufaktur in Schorndorf vereint Kultur und Politik in ihrem anspruchsvollen und facettenreichen Programm. Der Kalender beinhaltet aber nicht bloß Konzerte, Literatur oder Partys, sondern auch spannendes Programmkino und natürlich Gastronomie.

Die Manufaktur öffnete erstmals 1968 ihre Pforten. Seitdem gelingt es dem soziokulturellen Verein mit viel Mut zur Innovation und abseits der breitgetretenen Wege ein umfangreiches Programm auf die Beine zu stellen. Dabei hat sich die Manufaktur über die Jahrzehnte hinweg einen hervorragenden Ruf erarbeitet und ist zum unverzichtbaren Teil des Schorndorfer Kulturkalenders geworden.

Die Kneipe bietet neben gemütlicher Atmosphäre auch eine umfangreiche Speisekarte, die genauso bunt ist, wie das Veranstaltungsprogramm. Regional verwurzelt gibt es natürlich traditionelle schwäbische Küche, für den Hauch Exotik sorgen die türkischen Gerichte. Egal, ob Maultaschen oder türkischer Auflauf, hier kommt jeder auf seine Kosten.