SWR3 Comedy Festival - SWR3 New Comedy

Kaiserslauterer Str. 1 67098 Bad Dürkheim

Tickets ab 8,00 €

Veranstalter: SWR Media Services GmbH, SWR Service, Hans-Bredow-Str. 22a, 76530 Baden-Baden, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 8,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer bitte SWR3 Servicecenter kontaktieren: Tel: 07221-300 300
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Im rheinland-pfälzischen Bad Dürkheim erwartet Sie eine Comedy-Unterhaltung der Extraklasse! Hochkarätige Stars der Szene bringen das SWR3 Trendfestival der Comedy in die Pfalz. Über 20 Künstler werden während des dreitägigen Events auf fünf Bühnen für strapazierte Lachmuskeln sorgen.

Neben den bekannten Größen der Szene haben auch regionale Comediens und Newcomer auf einer eigens für sie bereitgestellten Bühne die Möglichkeit, ihr Können zu beweisen. Kein Auge wird trocken bleiben wenn das Zusammentreffen von großen Stars, Newcomern und Talenten stattfindet. Den Zuschauern wird durch ein kostenloses Rahmenprogramm die einmalige Gelegenheit gegeben, die Künstler fernab der Bühne bei Live-Interviews und Kurzauftritten zu erleben.

Wem der Bauchmuskelkater nach den Perfomances noch nicht genug ist, kann sich bei den SWR3 Partynächten austoben. Also, lassen Sie sich dieses Event nicht entgehen. Es wird ihr Comedyherz höher schlagen lassen-garantiert!

Mit dabei: Zeus & Wirbitzky / Onkel Fisch / Pawel Popolski / Guido Cantz / basta / Masud / Mundstuhl / Johann König / Barbara Rischer / Benjamin Tomkins / Urban Priol

Ort der Veranstaltung

Dürkheimer Haus
Kaiserslauterer Str. 1
67098 Bad Dürkheim
Deutschland
Route planen

Das imposante Gebäude mitten im Herzen der Stadt Bad Dürkheim blickt auf eine traditionsreiche Historie zurück. In dem einstigen Gasthaus sind nun eine Café-Bar, ein Tanzhaus und ein Spa untergebracht.

„Zum Schaaf“ hieß die erste Gaststätte, die hier unter Führung Johann Conrad Schaafs bis 1755 entstand. Nach dessen Tod folgte eine Reihe an Eigentümern, doch das Gebäude blieb eine Gaststätte. 1835 erwarb ein Wirt mit seiner Frau das Haus und ließ es neu erbauen. Seine Frau, die „schöne Anna“, führte nach dem Tod ihres Gatten das Haus weiter und machte „Zu den vier Jahreszeiten“, wie es nun hieß, zu einem renommierten Etablissement. Bad Dürkheim wurde durch sie zu einem weit über die Region bekannten Städtchen, in dem sich der Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens im Dürkheimer Haus abspielte. Wegen seiner vorzüglichen Küche kamen sogar Kaiserin Augusta, Ludwig I. von Bayern oder der Vater des Struwwelpeter Heinrich Hoffman in die Kurstadt im Herzen des Pfälzer Waldes.

Seit 2007 beherbergt das historische und traditionsreiche Haus eine Café-Bar und ein Tanzhaus. Das Zusammenspiel von Küche und Tanz hat hier Tradition und wird mit der Cha Cha Bar und dem Tanzhaus La Danza weitergeführt. Nahe der Innenstadt darf hier in stilvoller Atmosphäre getanzt und das eine oder andere Gläschen genossen werden.