SWR Symphonieorchester - Fazil Say

Rietgasse 2 78050 Villingen-Schwenningen

Tickets ab 27,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Villingen-Schwenningen, Romäusring 2, 78050 Villingen-Schwenningen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Felix Mendelssohn Bartholdy Ouverture, Notturno, Scherzo und Hochzeitsmarsch aus ´Ein Sommernachtstraum´ op. 21/61
Camille Saint-Saëns Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 22
Carl Nielsen Sinfonie Nr. 5 op. 50

»Schwermütig, traurig, süß, rührend«: Mit diesen Attributen wird die Tonart g-Moll charakterisiert. Ebenso treffend wären sie für den Begriff ´Romantik´. Bei seinem ersten Auftritt in Villingen-Schwenningen bewegt sich das neu geschaffene SWR Symphonieorchester Stuttgart unter der von Michael Schønwandt auf schwelgerischen, emotionalen Bahnen – zusammen mit dem türkischen Star-Pianisten Fazil Say.

Gibt es ein romantischeres Bild als ein Brautpaar auf dem Weg zum Traualtar? Mendelssohn Bartholdy mit dem ´Hochzeitsmarsch´ die Hymne Frischvermählter, die einer ´sommernachtstraumhafter´ gemeinsamen Zukunft entgegengehen. Als Ausdruck nationaler Romantik wird Nielsens Sinfonie Nr. 1 in Dänemark verstanden. Sie ist ein ´Kind´ ihrer Zeit: Ornamentale Verzierungen und Arabesken deuten den aufkommenden Jugendstil an.

Wie so oft bei musikalischen Meilensteinen fiel Säint-Saens’ 2. Klavierkonzert zunächst beim Publikum durch. Leider hatte er sich bei den hohen technischen Herausforderungen übernommen: Der Komponist war bei der Uraufführung Solist und dem eigenen Anspruch nicht ganz gewachsen. Franz Liszt ermunterte Saint-Saëns, das Werk trotzdem weiter aufzuführen. Was für ein Glücksfall für das Publikum von heute: Fazil Say wirft sich regelrecht in die virtuosen Läufe hinein. Die Wirkung seines Spiels ist am ehesten mit einem starken Mokka zu vergleichen – höchst anregend und aufwühlend, ein Wachmacher erster Güte. Die Musikkritik spricht ausnahmslos in Superlativen über Fazil Say, die Zeitung ´Le Figaro´ urteilt sogar: »Er ist nicht nur ein genialer Pianist, er wird zweifellos einer der großen Künstler des 21. Jahrhunderts sein.«

Ort der Veranstaltung

Franziskaner Konzerthaus
Rietgasse 2
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland
Route planen

Im Herzen Villingen-Schwenningens liegt das historische Franziskaner Konzerthaus. Mit exzellenter Akustik überzeugt es bei Konzerten verschiedenster Art alle Musikliebhaber. Renommierte Orchester und Solisten von internationalem Rang sorgen in den Räumlichkeiten der ehemaligen Klosterkirche für ganz besondere Klangerlebnisse. Mit der Reihe von Meisterkonzerten im Großen und Kleinen Zyklus bietet das Programm viele musikalische Höhepunkte, die man nicht verpassen sollte.

Als 1982 der mittelalterliche Kirchenraum zu einem Konzertsaal umgebaut wurde, entstand eine Spielstätte, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Im lang gestreckten Kirchenschiff finden über 900 Konzertbesucher Platz und die Bühne ist für bis zu 80 Musiker ausgestattet. Das besondere Ambiente lässt die Veranstaltungen für Künstler und Publikum zu einem einzigartigen Erlebnis werden. Das Franziskaner Konzerthaus in Villingen-Schwenningen ist ein wunderbarer Ort für Orchester-, Kammer- und Chorkonzerte und andere Veranstaltungen. Der zusätzliche Chorraum bietet mit Platz für bis zu 120 Zuhörer den passenden Rahmen für die kleineren Konzerte und Matineen. Abgerundet wird das schöne Ambiente mit einem Kreuzgang, Innenhof und dem Foyer mit Bar und Café.

Zentral gelegen im Stadtkern von Villingen-Schwenningen ist das Franziskaner Konzerthaus gut erreichbar. Der Busbahnhof „Villingen Theater am Ring“ befindet sich in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsortes und auch vom Bahnhof Villingen sind es nur zehn Minuten zu Fuß. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, stehen Parkhäuser im Stadtzentrum zur Verfügung. Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Abend im Franziskaner Konzerthaus!