Stefanie Hertel und Anita und Alexandra Hofmann - Die große Frauenpower Tournee 2017

Lindenallee 23 15890 Eisenhüttenstadt

Tickets ab 34,90 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Brown - Media, Ziegelei 2a, 96487 Dörfles-Esbach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Stefanie Hertel und Anita und Alexandra Hofmann erstmals zusammen 2017 auf Tour.

Wenn Künstlerin sich 30 Jahre lang in der Musikbranche behauptet, jährliche Alben veröffentlichen und ihre Produktionen in sicheren Abständen in die Charts führen kann, dann haben sie wohl das, was man eine „solide Karriere“ nennt. Wenn die Künstlerin aber auch in Massen mit Preisen überschüttet wird, die wichtigsten Wettbewerbe ihrer Szene gewinnt und über Jahre das meistfotografierte Gesicht der ganzen Nation ist, dann sind sie Stars. Das Geheimnis ihres Erfolges: Multitalent, Professionalität, Charme und ein Hauch Sexappeal. Mit dieser unschlagbaren Mischung verzaubern die DREI als Album-, Tournee- und Galakünstler seit Jahrzehnten ihr Publikum auf höchstem Niveau Ganz Deutschland kennt Stefanie Hertel. Nach so vielen Jahren im Showgeschäft so frisch und ausgelassen zu klingen – was ist nur dieses Feuer, das Stefanie Hertels Karriere auf so hohem Niveau am Laufen hält? „Darüber hab ich in letzter Zeit oft nachgedacht“, gibt der Familienmensch zu, „denn natürlich gibt es Phasen, in denen man ausgelaugt ist und das Motivieren schwer fällt. Ich glaube, mein inneres Feuer heißt Bühne. Live zu singen und die Band hinter mir zu haben, das brauch ich. Ich bin ein richtiger Live-Mugger. Bei der kommenden Veranstaltung da kann Stefanie Hertel ihre Bühnenlust wieder mit vollem Herzen ausleben. Die Vorfreude aufs Publikum ist groß. Apropos Publikum: Gibt es wohl eine spezifische Zielgruppe für ihre Musik? Stefanie Hertel strahlt: „Ich beobachte, dass viele, die in meiner Anfangszeit auch noch Kinder waren, mich jetzt wiederentdecken.“ So was zu erleben – „Das fühlt sich gut an“. Anita und Alexandra das sind zwei wunderbare Stimmen, 15 Instrumente, 20 Alben, 59 Tourneen, unzählige TV-Auftritte und tausende von Fans in ganz Europa. 26 Jahre Anita und Alexandra – das bedeutet aber auch konsequente Weiterentwicklung in Musik und Stil. Mit ihrem heutigen Sound für modernen deutschen Schlager sind Anita und Alexandra am Puls der Zeit. Seit über 20 Jahren sind die Geschwister Hofmann eine feste Größe im Bereich des deutschen Schlagers und des internationalen Entertainments. Der große Dieter Thomas Heck hat es in der Laudatio zur Goldenen Stimmgabel wohl am besten auf den Punkt gebracht: „Wann immer ein Veranstalter in Deutschland noch einen Act der Extraklasse für sein Fest oder sein Konzert sucht, heißt es ganz schnell: Nimm die beiden. Die sind gut. Die können was!“ Ein Leben ohne ihr Publikum können sich die beiden Schwestern, die zugleich auch beste Freundinnen sind, nicht vorstellen. Müssen sie auch nicht. Sie haben sich die Zuneigung ihrer F ans erarbeitet. Die Geschwister Hofmann sind der lebendige Beweis dafür, dass Qualität sich durchsetzt und dass Talent und Motivation die beiden besten Voraussetzungen dafür sind in diesem schwierigen Geschäft eine langfristige und erfüllende Karriere zu machen.

Ort der Veranstaltung

Friedrich-Wolf-Theater
Lindenallee 23
15890 Eisenhüttenstadt
Deutschland
Route planen

Das Friedrich-Wolf-Theater gilt als kulturelles Zentrum von Eisenhüttenstadt. Es besteht aus vier verschiedenen Spielstätten: Dem Theatersaal und dem Rangfoyer, der „kleinen bühne“ und einer im Grünen gelegenen Freilichtbühne, die im Sommer für Open-Air-Veranstaltungen genutzt wird.

Das Theater wurde 1955 eröffnet und stand zunächst allein in der Landschaft. Das brandenburgische Eisenhüttenstadt war damals noch im Aufbau als erste Planstadt der damaligen DDR, der gelbe Säulenbau also ein Vorstoß für ein kulturelles Gemeinschaftsleben. Auf der Bühne gaben sich damals die Größen der DDR-Showszene die Klinke in die Hand, aber auch klassisches Theater wurde gezeigt. Nach der Wende wurde der Theaterbetrieb fortgesetzt, nach der Renovierung 2010 ergänzte man das Programm um Lesungen und Musikveranstaltungen. Mittlerweile kann das Friedrich-Wolf-Theater auf über 60 Jahre Geschichte zurückblicken und ist bei den Besuchern sehr beliebt. Der stimmungsvolle Hauptsaal bietet ebenso wie die moderne „kleine bühne“ die ideale Atmosphäre für jede Art von Veranstaltung.

Die Anreise zum Theater kann mit dem Auto über die E30/A12 aus der Richtung Berlin oder über die B97/B112 aus der Richtung Cottbus erfolgen – Parkplätze stehen am City Center zur Verfügung. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Theater gut erreichbar, der Busbahnhof befindet sich in Laufweite und wird von verschiedenen Buslinien angefahren.