Soul Kitchen - nach der Filmkomödie von Faith Akin

Hessisches Landestheater Marburg GmbH  

Stephan-Cosacchi-Platz 5 67227 Frankenthal

Tickets ab 17,00 €

Veranstalter: Congressforum Frankenthal GmbH, Stephan-Cosacchi-Platz 5, 67227 Frankenthal, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die Seele steht für das, was nicht verwertet, kalkuliert und optimiert werden kann: für die große Sehnsucht, für die Wunden des Lebens, für den Schmutz der Straße, für das Verwinkelte, Schiefe und Krumme in den Biographien, für Romantik, Musik, Genuss, Unvernunft, Freundschaft und Liebe. Um all das geht es in »Soul Kitchen«.
Die Story dreht sich um den Deutschgriechen Zinos, der in einer heruntergekommenen Industriehalle ein Schnellimbissrestaurant betreibt. Auf der Speisekarte prangen Köstlichkeiten wie Fertigpizza, Hacksteak »Hawaii« und Pommes mit Mayo. Als ein windiger Immobilienhai das Gebäude kaufen will, um alles abzureißen und dort einen Bürokomplex hochzuziehen, kommt das für Zinos nicht in Frage. Zwar laboriert er knapp am Existenzminimum, aber er liebt seinen Laden. Mit eigenen Händen hat er alles aufgebaut. Dann trifft er zufällig auf den küchenmesserwerfenden Gourmetkoch Shayn, der gerade gefeuert wurde und in Geschmacksfragen keine Kompromisse kennt. Shayn kann selbst aus Fischstäbchen ein Feinschmeckergericht zaubern. Spezialgebiet: aphrodisierende Gewürze. Als eine Band das Restaurant für ihre Probesessions nutzt, wird der Laden zum angesagten Szene-Lokal. Doch nach dieser kurzen Stippvisite auf der Sonnenseite des Lebens nimmt das Schicksal Zinos so richtig in die Mangel: Sein kleinkrimineller Bruder kommt auf Freigang aus dem Knast. Der hat zwar das Herz auf dem rechten Fleck, kriegt aber im Leben nichts auf die Reihe. In einer Nacht verzockt er das »Soul Kitchen« beim Pokern… Die Bruderliebe wird auf eine harte Probe gestellt. Außerdem befindet sich die Bandscheibe von Zinos in einem vollkommen desaströsen Zustand. Er kann sich nur noch unter höllischen Schmerzen in einem komischen Watschelgang bewegen. Weil er natürlich nicht krankenversichert ist, muss er sich den eigenwilligen Heilmethoden von Knochenbrecher-Kemal ausliefern. Und zur Krönung kommt dann auch noch seine Freundin, die aus Karrieregründen nach Shanghai gegangen ist, mit einem Chinesen an der Seite zurück. Zinos ist ganz unten. Aber der humpelnde Held und sein bunt zusammengewürfelter, skurril-eigenwilliger Trupp von Verbündeten lassen sich nicht unterkriegen.
Im »Soul Kitchen« wird gestritten, geliebt, gelacht, gekämpft, geweint, Musik gemacht, sehr gut gekocht und exzessiv gefeiert. Hier geht schief, was schiefgehen kann. Hier steht man immer wieder auf und hält zusammen. Es ist ein Ort mit einer vollen Dröhnung Leben, ein wild-chaotisches Bollwerk gegen neoliberale Marktlogik, Effizienzdenken und Gentrifizierung: ein Ort mit Seele.
Das Stück nach dem vielfach prämierten Kultfilm ist eine Komödie mit großartigen Typen, köstlichen Gerichten, mitreißender Musik und viel schrägem Humor. Es handelt von Überlebenskünstlern des Alltags, die dem Kapitalismus tapfer die Stirn bieten. Eine Hommage an Leidenschaft, Lebensintensität und gutes Essen für die Seele.

Hessisches Landestheater Marburg
Regie: Matthias Faltz
Musikalische Leitung : Michael Lohmann
Video: Matthias Mohr
Bühne : Harm Naaijer
Kostüme: Annie Lenk
Choreografie: Ekaterina Khmara
Dramaturgie : Matthias Mohr

Ort der Veranstaltung

CongressForum Frankenthal
Stephan-Cosacchi-Platz 5
67227 Frankenthal
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten im schönen Rhein-Neckar-Dreieck liegt das CongressForum Frankenthal. Meisterhafte Architektur trifft hier auf technisch hochmoderne Ausstattung und bietet Platz für jegliche Art von Event: Der Große Saal mit seinen rund 1.000 Plätzen kann für große Veranstaltungen, Galas oder Ausstellungen genutzt werden, während sich der Kleine Saal ausgezeichnet für Konferenzen und Tagungen eignet.

Auch für das leibliche Wohl wird im CongressForum bestens gesorgt: Das hauseigene Restaurant Culinarium versorgt die Gäste mit exzellenten Köstlichkeiten – vom Fingerfood über regionale Spezialitäten bis hin zu exquisiten Menüs und Buffets ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Mit seiner idealen Lage direkt vor einem der historischen Stadttore im Zentrum Frankenthals, ist das CongressForum hervorragend zu erreichen. Für Anreisende mit PKW stehen insgesamt 280 Parkplätze in der angebundenen Tiefgarage zur Verfügung.