ROBERTO CAPITONI - "Ein Italiener kommt selten allein!"

Wilhelm-Nieswandt-Allee 100 45326 Essen

Tickets ab 14,20 €

Veranstalter: Zeche Carl Essen, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Vorverkauf

je 14,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Dem breiten Publikum wurde Roberto Capitoni als Comedian mit Nickelbrille und Steckdosennase als Kunstfigur „Elektroman“ bekannt. Mittlerweile hat er sein Repertoire inhaltlich weit verbreitet, vom Synchronsprechen über Moderation bis zum Kolumnen-Schreiben deckt Capitoni die gesamte Bandbreite ab.

Der Deutsch-Italiener, der mittlerweile die italienische Staatsbürgerschaft aufgegeben hat und seine Heimat in der Pfalz gefunden hat, kämpft mit den typischen Problemen: Italiener oder doch Deutscher? Spätzle oder Spaghetti? Spendabler, ausschweifender Italiener oder doch penibler und ordnungsliebender Schwabe? Zumindest sein italienisches Temperament hat er bei seinen zahlreichen Auftritten bereits bewiesen, dafür wurde er unter anderem mit dem renommierten Kleinkunstpreis „Die fliehenden Ägypter“ der Stadt St. Ingbert ausgezeichnet.

„Seinen Wortwitz präsentiert Capitoni mit schauspielerischem Können. Sein ausgeprägtes Minenspiel ist hochklassig...dabei wechselt er blitzschnell in die einzelnen Charaktere. Komisch und stimmlich eine Meisterleistung!“ (Nahe Zeitung)

Ort der Veranstaltung

Zeche Carl
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Früher ein Steinkohle-Bergwerk, heute ein Veranstaltungsort mit überregionalem Bekanntheitsgrad – Die „Zeche Carl“ in Essen bietet ein abwechslungsreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm und ist mittlerweile aus dem Kulturleben der Stadt nicht mehr wegzudenken.

Nachdem die Zeche von 1861 bis 1955 in Betrieb gewesen war, stand sie lange Zeit leer. Erst als 1977 eine Initiative von Bürgern und Jugendlichen für den Erhalt des historischen Gebäudes kämpften, wurde der gesamte Komplex umgebaut und es entstand ein neues soziokulturelles Zentrum, das für Menschen aus allen Bevölkerungsschichten ein breit gefächertes Programm aus Kursen, Workshops und Veranstaltungen bieten sollte. Über die Jahre hat sich das Veranstaltungsangebot stetig erweitert und so können Besucher von Konzerten nationaler und internationaler Künstler über Comedy- und Kabarettveranstaltungen, Theateraufführungen bis hin zu Partys und Tanzveranstaltungen alles erleben. Darüber hinaus überzeugt die Zeche Carl nach wie vor mit einer großen Auswahl an Workshops. Man kann hier beispielsweise an Selbstverteidigungskursen teilnehmen oder mehr über gesunde Ernährung erfahren.

Für alle, die sich amüsieren, weiterbilden oder einfach nur interessante Menschen kennenlernen wollen, ist die Zeche Carl in Essen genau die richtige Anlaufstelle.