PeterLicht - Emotionale hört die Signale! Auf zum letzten Verzicht

teilbestuhlt  

Rolandsmauer 26 49074 Osnabrück

Tickets ab 27,30 €

Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 27,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Zu „Sonnendeck“ entspannt im Sommer 2000 die Republik. Das war der Durchbruch von Meinrad Jungblut, der mittlerweile als Peter Licht Furore macht.

Um die Person hinter dem Mikrophon wird seit Jahren ein großes Geheimnis gemacht. Von dem gebürtigen Schwaben existieren weder Photos, noch Interviews, noch sonst irgendetwas, das auf den Menschen hinter der Musik schließen lassen würde. 2003 erscheint „Stratosphärenlieder“, ein bissiges, nachdenkliches Album mit leichten Melodien, die einem das Gefühl geben, frei über allem zu schweben. Die witzigen Texte fügen sich perfekt in die von Gitarren und Flöten getragenen Instrumentals ein. Zwischen behutsamen Songs und durchgeknallten Kicherliedern bewegt sich der mysteriöse Peter Licht auch auf den nachfolgenden Platten „Melancholie und Gesellschaft“ und „Das Ende der Beschwerde“.

Selbst bei Fernsehauftritten wird nie das Gesicht Peter Lichts gezeigt. Das macht ein Konzert des Musikers noch begehrenswerter. Denn das Gesicht des Songpoeten und Gesellschaftskritikers kennen nur Konzertgänger.

Ort der Veranstaltung

Lagerhalle
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In einer ehemaligen Eisenwarenlagerhalle, mitten in der historischen Altstadt Osnabrücks, existiert seit den 70er Jahren eine Kulturinstitution, die sich selbst als Soziokulturelles Zentrum versteht und somit auf die Förderung von künstlerischem Austausch und der Integration verschiedener sozialer Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen ausgelegt ist.

Programmvielfalt ist hier mit Sicherheit kein Fremdwort: Es gibt Musik, Theater, Kabarett, Kleinkunst, Veranstaltungen für Kinder und sogar ein Filmkunstkino, das bereits mit dem Kinoprogrammpreis Niedersachsen/Bremen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wird auch einiges für kulturelle und politische Bildung getan: Verschiedene Projekte, Vorträge oder Workshops mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten ermöglichen eine aktive Teilnahme. So kommt die Lagerhalle auf insgesamt 500 Veranstaltungen im Jahr und zählt mehr als 160.000 Besucher aus Osnabrück und der Region. Die Räumlichkeiten des Gebäudes bestehen aus einem 200 m² großen Saal der je nach Bestuhlung zwischen 250 und 450 Personen aufnehmen kann sowie dem „Spitzboden“, der Empore, einem Werkraum und sechs Seminarräumen.

Hier gilt: Kultur für Alle! Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, Arm oder Reich,… in der Lagerhalle in Osnabrück ist jeder Mensch willkommen.