Pawel Popolski

STARS in der Kulturetage  

Bahnhofstr. 11 26122 Oldenburg

Tickets ab 24,80 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturetage, Bahnhofstrasse 11, 26122 Oldenburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Es ist ein Skandal, der seinesgleichen sucht und endlich ans Licht kommt: Wer nämlich glaubt, der Erfinder der Popmusik sei Amerikaner oder Brite, hat sich getäuscht! Es war vielmehr ein Pole namens Piotrek Popolski, der nach einigen Gläsern Wodka die drei berühmten Akkorde des Pop erfand. Gut, dass es seinen Enkel Pawel gibt, der nun mit den Lügen der Vergangenheit aufräumt.

Hinter Pawel Popolski steckt Komponist und Musiker Achim Hagemann, der durch gemeinsame Auftritte mit seinem Schulfreund Hape Kerkeling bekannt wurde. Er schrieb auch dessen Hits „Das ganze Leben ist ein Quiz“ und „Hurz“ sowie die Musik zu vielen deutschen Fernsehproduktionen – für die zur Serie „Der kleine Vampir“ erhielt er 1994 sogar den Adolf-Grimme-Preis. 2008 wagte er sich dann auf unbekanntes Terrain und rief die parodistische Kabarettkombo „Die Popolski Show“ ins Leben, die Pop-Rock-Klassiker in verfremdeter und humoristischer Weise auf die Bühne brachte. Er selbst trat dort bereits als Pawel Popolski auf, ältester Sohn der fiktiven Familie „Der Popolskis“ und Moderator der Show. Jetzt widmet er sich solo der Familiengeschichte.

Die Wahrheit über Pop und Rap, aber auch erstaunliche Erkenntnisse über die Entschlüsselung des „Majek“-Kalenders – Pawel Popolski macht vor nichts Halt. Das Publikum erlebt einen Abend mit Lachgarantie, ganz im Sinne echten polnischen Humors. Bestellen Sie jetzt Ihre Tickets und erleben Sie den Enkel der Pop-Dynastie live!

Ort der Veranstaltung

Kulturetage
Bahnhofstr. 11
26122 Oldenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Oldenburg ist mit der Kulturetage ein wichtiges soziokulturelles Zentrum für die Region entstanden. Mit seinem vielfältigen Programm und abwechslungsreichen Veranstaltungen spricht es Menschen sämtlicher Altersgruppen, sozialen Milieus und Nationalitäten an.

1986 gegründet, ist die Kulturetage mittlerweile die größte Kultureinrichtung der Stadt und bietet mit mehreren Räumlichkeiten Platz für über 1000 Personen. Jährlich findet hier der Oldenburger Kultursommer statt, einer dreiwöchigen Veranstaltung, die mit verschiedenen Musik- und Kunst- Events bis zu 80.000 Besucher empfängt. Auch sonst lassen sich hier Auftritte von Künstlern sämtlicher Genres genießen, sei es Rock, Pop, Comedy oder Theater. Darüber hinaus bietet die Kulturetage immer wieder Workshops, Kurse oder auch kulturpädagogische Projekte an und ist somit ein wichtiger Anlaufpunkt für alle Bevölkerungsgruppen.

Ebenfalls in der Kulturetage beheimatet sind das „theater k“ und das „Cine k“, die Theater, Konzerte, Lesungen, Kabarett und Filmaufführungen anbieten, darunter auch regelmäßig eigene „k-Produktionen“.