Nessi Tausendschön - Die wunderbare Welt der Amnesie

Münsterstraße 7 55116 Mainz

Tickets ab 23,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Deutscher Kleinkunstpreis 2003
Nessi Tausendschön
Die wunderbare Welt der Amnesie
Skurril-poetisches Musiktheaterkabarettvarieté

William Mackenzie (git)

"Ich mache immer ein Vorher-Nachher-Foto; machen Sie mal ein hübsches Gesicht", befiehlt Frau Tausendschön (nomen est omen) und entführt ihr Publikum dann in "Die wunderbare Welt der Amnesie", zelebriert ihr ekstatisches Programm rund um das Thema "Vergessen", um die Menschen zu entzücken, sich an ihnen zu reiben, ihnen gepfefferte Texte um die Ohren zu knallen und wunderbare Songs überzustülpen, mit denen Sie nicht gerechnet haben. Musik, Parodie, Kabarett, Comedy, großes Mini-Theater und kalkuliertes Ungeschick.
Typisch Nessi, herzerfrischende Wutbürgerin, Welt-Chanteuse von beispielloser Anmut, Spezialistin für bodenständige Zerknirschungslyrik und Trauergesänge, als Kabarettistin eine Zunge wie eine Florett, als Sängerin mal Operndiva, mal Rockröhre, mit einem Organ, das tremolierend jede Amsel in den Schatten stellt. Gleich in medias res: Die höchste Stufe des Lachens ist erreicht, wenn man über Dinge lacht, die eigentlich zum Heulen sind. AfD, IS, Terror, Krieg, Brexit, Trump, Verstopfung, Massenbeschneidungen, Zukunftsängste... Licht- und Liedmangel...
Eins ist sicher: Sie werden lachen! Über die entwaffnende Russin Ludmilla Semipalatinskaja und ihre bizarren Erfahrungen mit den Deutschen, über eigenartiges Liedgut, Gabi Pawelka, über Personen, die man unbedingt vergessen möchte... "Fahr zur Hölle!"
Das ist Nessi, sanft wie ein Engel, kratzig wie eine Stahlbürste, freche Göre oder laszive Femme fatale. Und das ist skurril-poetisches Musiktheaterkabarettvarieté, akrobatische Tanzeinlagen incl. Ein Königreich für eine Gitarre! Denn mit dem kanadischen Gitarristen und Komiker William Mackenzie hat Madame Tausendschön auch noch einen kongenialen Partner gefunden. Unvergeßlich!!!



Foto: Uwe Würzburger

www.nessi-tausendschoen.de

Ort der Veranstaltung

unterhaus - Mainzer Forum-Theater gGmbH
Münsterstraße 7
55116 Mainz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.