ME AND OCEANS

MIR - Briefe an Juri  

Görlitzer Straße 6 01099 Dresden

Tickets ab 12,00 €

Veranstalter: p.s. works, Görlitzer Strasse 38, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home sofort
Postversand

Veranstaltungsinfos

Etwas im wortwörtlichen Sinne Ungehörtes. Neues. ME AND OCEANS “MIR - Briefe an Juri” ist anders. Ein Hörstück. Ein Hörspiel. Ein Pop-Album. Ein Spoken-Word-Poetry-Slam-Future-Pop-Experiment. Kein klassisches Album heisst auch: keine klassischen Konzerte. Sondern eine Live-Hörspiel-Performance-Songwriting-Sensation, mit eigener Kulisse, eigener Welt.

Videos

Ort der Veranstaltung

Thalia-Cinema
Görlitzer Straße 6
01099 Dresden
Deutschland
Route planen

Ins Kino zu gehen, ist für viele etwas Besonderes: Wenn alle Besucher ihren Platz gefunden haben und die Gespräche langsame verstummen, heißt es: „Licht aus, Spot an!“ Und wo geht das besser als im Thalia Cinema? Das beliebte Kino bietet allen kleinen und großen Besuchern ein buntes Programm aktueller Filme und Dokumentationen, die mal lustig, mal traurig auf jeden Fall für Begeisterung sorgen!

Inmitten der Dresdener Neustadt liegt das Thalia Cinema, eines der kleinsten Kinos der Stadt. Bereits im 19. Jahrhundert stand hier ein Gebäude, das der gesellschaftlichen Belustigung diente: Das Apollotheater wurde 1889 auf dem Gelände gegründet. 1910 wurde das Theater dann in Tymians-Thalia-Theater umbenannt. Unter der Leitung von Humorist und Volkssänger Emil Winter-Tymian gewann das Volkstheater an Popularität. Bis zu 700 Gäste fanden in dem geräumigen Bau Platz. Leider wurde es 1945 – bis auf eine Außenmauer - vollständig zerstört. 2004 öffnete das ehemalige Theater als Programmkino Thalia Cinema endlich wieder seine Pforten und gewann innerhalb kurzer Zeit drei Preise als bestes Programmkino.

Das Thalia Cinema ist kultureller Treffpunkt für alle Filmliebhaber und Interessierte. Das Programmkino ist eine bei allen beliebte Institution, die schon lange nicht mehr aus dem Dresdener Stadtbild wegzudenken ist!