Leonard Elschenbroich, Violoncello & Hungarian Chamber Orchestra - Säckinger Kammermusik-Abende - Jubiläums-Saison 2016/17 zum 7

Rudolf-Eberle-Platz 17 79713 Bad Säckingen

Tickets ab 27,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Bad Säckingen Tourismus- und Kulturamt, Waldshuter Str. 20, 79713 Bad Säckingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Leonard Elschenbroich, 1985 in Frankfurt geboren, jetzt in London lebend, zählt zu den herausragendsten und charis-matischsten Cellisten seiner Generation. Er arbeitet weltweit mit namhaften Dirigenten und war 2004-2008 Stipendiat der Anne-Sophie Mutter Stiftung. –
Das Hungarian Chamber Orchestra wurde 2011 gegründet und setzt sich aus den renommiertesten Musikern der jungen Generation Ungarns zusammen.

Mozart: Divertimento in F-Dur KV 138
Holst: St-Paul’s Suite op. 29 Nr. 2
Paganini: Moses Variationen für Solo-Cello und Streichorchester
Vivaldi: Cello-Konzert in g-Moll RV 416 (Solo-Cello, Streicher und B.c.)
Elgar: Serenade in e-Moll op. 20
Vasks: Cello-Konzert Nr. 2

Ort der Veranstaltung

Kursaal
Rudolf-Eberle-Platz 17
79713 Bad Säckingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Kursaal in Bad Säckingen zählt zu einer der wichtigsten Event-Locations der Stadt. Hier bekommen Bad Säckinger aber auch Zugereiste regelmäßig Konzerte aus allen Musikgenres zu hören- von Gypsy-Musik bis Klassik. Ein Konzert im Kursaal in Bad Säckingen ist immer ein wunderbares Erlebnis!

Der Kursaal von Bad Säckingen liegt mitten im Zentrum der kleinen Stadt. Nur ein paar Meter vom Rhein entfernt, der die Grenze zur Schweiz bildet, ist der Kursaal eine wichtige Institution für die Kurstadt. Maximal 500 Gäste finden hier Platz. Durch seine Lage fast schon in der der Schweiz kommen auch gerne Besucher aus dem Nachbarland um das vielfältige Programm zu genießen. Der Saal kann sowohl mit Tischen als auch nur in Stuhlreihen angeordnet werden und eignet sich dadurch für verschiedenste Events. Neben 2 Konferenzräumen bietet er auch Platz für Tagungen aller Art.

Vom Bahnhof aus sind es nur 200 Meter bis zum Kursaal. Damit können Besucher aus dem Umland auf jeden Fall ganz bequem vom Bahnhof aus zu Fuß zum Kursaal spazieren. Autofahrer können ihr Fahrzeug im Parkhaus bei der Post abstellen. Nach dem Konzert eignet sich die idyllische Rheinpromenade oder romantische Altstadt von Bad Säckingen noch zu einem kleinen Spaziergang.