Kollegah - Imperator Tour 2017

Gwinnerstraße 5 60388 Frankfurt am Main

Tickets ab 38,00 €

Veranstalter: Manfred Hertlein, Wörthstrasse 13, 97082 Würzburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 38,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Bescheidenheit ist für den Rapper Kollegah eher ein Fremdwort, und übel nehmen kann ihm das auch wirklich keiner: In seinem Fachgebiet ist er als der Boss persönlich die Spitze der Nahrungskette. Kaum ein anderer kann ihm in Sachen Technik, Tempo und Reimkonstruktion das Wasser reichen. Er benutzt die deutsche Sprache für seine Wortspiele in einer Art, die einfach nur fasziniert. Vor allem, wenn er seine Lines mit seinen kreativen Metaphern in Tripletime runterbrettert.

Felix Antoine Blume begann eher aus Langeweile mit dem Rappen. Doch schnell war klar, dass mit dem Kanadadeutschen ein Ausnahmetalent die Bühne betrat. Alles fing wie schon oft in der berühmten Reimliga Battle Arena statt. 2005 startete er mit der Mixtapereihe „Zuhältertape“ durch, von denen das „Zuhältertape Volume 4“ an Weihnachten 2015 Adele und Helene Fischer in einer Selbstverständlichkeit vom Thron der Charts stieß und 2016 damit einen Echo abräumte. Nach den erfolgreichen Kollabo-Alben „Jung, brutal, gutaussehend“ und „JBG 2“ mit Farid Bang stieg der kommerzielle Erfolg erst recht an, spätestens seit 2014 ist er mit „King“ ganz oben angelangt. Denn Spotify meldete zu dieser Zeit einen Streaming-Rekord für die deutschsprachige Region. Natürlich ist der Boss noch neben dem Rapgame beschäftigt, die haben aber mit Hip Hop nichts zu tun. Dazu zählen mit der „Bosstransformation“ sein eigenes Fitnessprogramm, sein Jurastudium oder seine Aktivität als Hobbykünstler.

Kollegah der Boss weiß sich zu inszenieren und ganz Deutschland zu unterhalten. Dank ihm wissen wir auch, dass vom Salat der Bizeps schrumpft oder warum Fahrkartenkontrolleure ein zum Elektroschocker umfunktioniertes Kartenlesegerät mit sich tragen. Hier werden Punchlines ausgeteilt, bis der Gegner K.O. am Boden liegt. Überzeugt euch selbst und erlebt den Boss live!

Ort der Veranstaltung

Batschkapp
Gwinnerstraße 5
60388 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen

Die Batschkapp gehört schon seit Jahren zu den angesagtesten Konzertlocations Frankfurts. Nirvana, Die Toten Hosen, Lenny Kravitz und Marteria haben in diesem Club dem Publikum eingeheizt. Und nachdem die Batschkapp 2013 in ein größeres Gebäude umgezogen ist, können wesentlich mehr Menschen den tollen Konzerten beiwohnen.

Schon seit 1976 gehört die Batschkapp, deren Name sich auf die Dialektbezeichnung für eine Schiebermütze bezieht, zur Frankfurter Club-Szene. Nach fast vierzig Jahren ist der Club aus Eschersheim weggezogen und hat sich in der Gwinnerstraße 5 im Stadtteil Seckbach niedergelassen. Hier präsentiert sich die Batschkapp nun in einem neuen und sehr viel größeren Gewand. In den großen Saal und auf die Empore passen insgesamt 1.500 Besucher. Die Kapazitäten der alten Batschkapp werden schon durch die Empore abgedeckt. Hinzu kommen technische Neuerungen und etwas mehr Komfort. Der Umzug aus den Gemäuern der alten Batschkapp wurde zwar immer wieder kontrovers diskutiert, aber die Verbesserungen, die für das Publikum spürbar sind, haben die Gemüter beruhigt. Die Batschkapp hat auch durch ihren Umzug nichts von ihrem Charme eingebüßt und lockt noch immer mit hochkarätigen Konzerten und Club-Nights.

Erleben Sie hier Konzerte der Extra-Klasse. Die Batschkapp gehört schon seit Jahrzehnten zu den besten Locations Frankfurts und wird mit Sicherheit auch in vielen Jahren noch ein wichtiger Teil der Konzert-Szene sein. Schauen Sie hier auf jeden Fall vorbei – es lohnt sich!