Kabarett Bundesliga 2016/2017 - 6. Spieltag: Korff/Ludewig vs. Olaf Bossi

Deutsche Kabarettmeisterschaft  

Wechselstraße 4 54290 Trier

Tickets ab 14,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Tuchfabrik Trier e.V., Wechselstraße 4-6, 54290 Trier, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,00 €

Ermäßigt

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home sofort
Postversand

Veranstaltungsinfos

In seinen Shows vereint Olaf Bossi all seine musischen Talente und beeindruckt sein Publikum immer wieder aufs Neue. Ob es nun Geschichten aus dem Alltag sind oder selbstgetextete Lieder, die er mit seiner Gitarre begleitet, Olaf Bossi überzeugt mit kabarettistischer Musik und subtiler Ironie.

Olaf Bossi, der 1971 als Kind italienischer Eltern in Stuttgart geboren wurde, ist ein Multitalent. Die Musik ist seine große Passion, er ist jedoch auch Stand-Up-Comedian, Songwriter und studierte einige Semester Modedesign. Als Comedian kennt man Bossi aus dem Quatsch Comedy Club und dem WDR Fun(k)haus. Ausgezeichnet wurde Bossi mit mehreren Kleinkunstpreisen sowie dem St. Prosper-Nachwuchs-Kabarett-Preis 2016. Zudem erhielt er sieben goldene Schallplatten als Komponist und Texter.

Bossis Programme sind erfrischend ehrlich, ernsthaft, aber ohne Anzuklagen und ab und an auch bitterschwarz. Bossi erzählt in seinen Liedern vorzugsweise von Menschen mit lückenhaftem Lebenslauf, gerne auch mit persönlicher Note. Er stellt sich Fragen, die wir uns selbst auch immer wieder stellen. Er ist der Meinung, dass diese Gedanken auch zu Ende gedacht werden müssen, wie es in seinem Song „Geld oder Leben“ so schön heißt. Mit seiner Aufrichtigkeit sowie einer großartigen Mischung aus Ernsthaftigkeit und Humor bietet Bossi ein unvergessliches und unterhaltsam-erheiterndes Abendprogramm.

Ort der Veranstaltung

Tuchfabrik Trier
Wechselstraße 4
54290 Trier
Deutschland
Route planen

Die Tuchfabrik in Trier ist ein soziokulturelles Zentrum am Rande der Trierer Altstadt. Auf dem Veranstaltungskalender des historischen Gebäudes stehen Workshops und Konzerte ebenso wie Puppentheater oder Kunstaustellungen. Als Kleinkunstbühne eignet sich die Tuchfabrik hervorragend als Plattform, auf der sich Künstler und Besucher näher kommen, voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren können.

Auf dem Gelände der ehemaligen Tuchfabrik Weber steht heute eines der lebendigsten soziokulturellen Zentren im Südwesten. Seit über 25 Jahren engagieren sich die Mitglieder des Vereins für ein kulturell wertvolles Angebot, das jedes Jahr aufs Neue über 70.000 Besucher anzieht. Hier begegnen sich Menschen aus unterschiedlichen Kontexten und profitieren vom spannenden Programm der Tuchfabrik. Schwerpunkt der Tuchfabrik liegt im Kinder- und Jugendbereich und in der integrativen und interdisziplinären Arbeit. Theaterprojekte und Chorwerkstätten finden hier ebenso einen Raum wie Vorträge zur Gesundheit oder Tanzkurse. Darüber hinaus beherbergt die Tuchfabrik die einzige Artothek in Trier. Hier können Kunstwerke zeitgenössischer Künstler gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden.

Die Tuchfabrik ist zu Recht schon längst nicht mehr aus der Kulturlandschaft Triers wegzudenken. Hier können Groß und Klein nach Lust und Laune staunen, lernen und experimentieren.