IRISH SPRING - Festival of Irish Folk Music 2017

mit Eddie Sheehan & Cormac Doyle / David Munnelly Trio / Connla / Andrew Vickers  

Hechinger Str. 203 72072 Tübingen

Tickets ab 27,05 €

Veranstalter: Sudhaus e.V., Hechinger Straße 203, 72072 Tübingen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

VVK

je 27,05 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Seit der Gründung im Jahr 2001 hat sich das Irish Spring Festival bereits so etabliert, dass man mit 30 Events in 30 Tagen versucht, der unglaublichen Nachfrage gerecht zu werden. Als eines der wohl wichtigsten keltischen Frühlings-Folk-Festivals kommt hier jeder auf seine Kosten, der der Tradition der irischen Jigs, Reels und Hornpipes, die man aus dem Irish Folk kennt und liebt, zugeneigt ist.

Mit aufregenden neuen Strömungen und Entwicklungen, nicht zuletzt dank vieler junger Künstler, die sich ausprobieren und die traditionelle Musik weiter entwickeln, präsentiert sich das Irish Spring Festival quer durch die Bundesrepublik zwischen Tradition und Moderne. Stilistische Vielfalt sowie künstlerische Vielfalt gehören hierbei genauso zum Programm wie die freundschaftliche Nähe zu den Künstlern oder das traditionelle, dunkle Bier.

Auch in diesem Jahr zeigt sich wieder eine beeindruckende Riege an Künstlern. Mit dabei sind unter anderem „The Southgate Band“ um Sänger/Bassist Andrew Laking, die Band „Keeva“ aus Dublin, deren Sänger bereits im Vorjahr für Begeisterungsstürme sorgte und in diesem Jahr die Crème de la Crème der irischen Musikszene um sich formiert, und die kanadische Band „Vishtèn“. Highlight wird in diesem Jahr die Performance des weltweit gefeierten Step-Virtuosen Nic Gareiss.

Ort der Veranstaltung

Sudhaus
Hechinger Str. 203
72072 Tübingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein wirklich geschichtsträchtiger Ort: Schon seit Beginn des 19. Jahrhunderts gehört das Sudhaus Tübingen zu den bedeutendsten Lokalitäten Tübingens. Und seitdem lockt es mit zahlreichen Veranstaltungen und tollem Ambiente Kultur-Begeisterte aus ganz Deutschland an.

Angefangen hat alles mit einer Bierbrauerei und einer Gaststätte an einer Fernstraße. Ein Ochsenwirt errichtete eine Gastwirtschaft und die Dinge nahmen ihren Lauf. Nach 200 Jahren und wechselnder Nutzung der Räume, ist das Sudhaus heute ein Veranstaltungsort, der neben Theater und Konzerten Platz für wechselnde Kunstaustellungen und Partys bietet – Unterhaltungsmusik, Kleinkunst und Kabarett gehen hier Hand in Hand. Schon 1825 schrieb man über „einen von den am häufigsten besuchten Vergnügungs-Orten der Einwohner von Tübingen“ …und noch heute trifft diese Beurteilung zu.

Das Sudhaus ist mehr als nur eine Brauerei mit Biergarten. Es ist ein Zentrum aller Kulturen und bietet Platz für jedes Kunst-Genre.