Henrik Freischlader Trio · "Openness Tour 2017" - Präsentiert von: Fender, D'Addario, Pool Group

Henrik Freischlader Trio - "Openness Tour 2017"  

Geschwister-Scholl-Platz 4-6 42275 Wuppertal

Tickets ab 28,50 €

Veranstalter: Live Club Barmen, Geschwister-Scholl-Platz 4-6, 42275 Wuppertal, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 28,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Präsentiert von: Fender, D´Addario, Pool Group

Support: LeonMucke & Joschka

Wer ein wenig Zeit mit Henrik Freischlader verbringt, merkt schnell, dass man es mit einem besonderen Menschen zu tun hat. Ein junger Mann der alten Schule. Ein Visionär im traditionellen Gewand. Jemand, der in sich ruht und konsequent für eine entspannte Lebensphilosophie eintritt. Er ist ein Liebhaber des kleinsten Details und versteht es, mit beneidenswerter Konsequenz, das zu tun, was Herz und Bauch für richtig halten.
Diese Lebensweise findet sich auch in seinen Texten wieder. Es sind kleine Geschichten aus seinem Leben; sein Blick auf die Welt, von dem er mit markant warmtiefkratziger Stimme erzählt. Old school, aber mit einer Energie, die alte Blues-Klischees entstaubt und jede Tradition im Hier und Jetzt ankommen lässt.

In den letzten zehn Jahren hat Henrik Freischlader sechs Studioalben und vier Livealben veröffentlicht; er hat mit Cable Car Records sein eigenes Label gegründet, und als Produzent anderen Künstlern zu Karrieren verholfen. Er zählt zu Europas profiliertesten Bluesmusikern und ist ein Gitarrist von Weltrang. Nicht ohne Grund teilte er sich bereits die Bühne mit Legenden wie BB King, Gary Moore, Peter Green, Joe Bonamassa und der Tedeschi Trucks Band.

Die Firma Fender hat Henrik jüngst in die Artist-Familie aufgenommen und man arbeitet gemeinsam an einem eigenen Modell, welches dieses Jahr noch vorgestellt werden soll. Ein Privileg, das nur wenige Ausnahmegitarristen genießen.

Dabei hat sich Freischlader sein treues Publikum selbst erspielt und alles aus eigener Kraft gestemmt. Eine gesund gewachsene Karriere auf eigenen Beinen und ohne künstlichen Hype.
Nach einer kreativen Schaffenspause, um Luft zu holen und neue Ideen zu sammeln, ist Henrik Freischlader nun zurück - im Henrik Freischlader Trio. Neu hinzugekommen an seiner Seite sind Bassist Alex Grube und Drummer Carl-Michael Grabinger. Eine Rhythm-Section um zwei der gefragtesten Musiker ihrer Generation. Nach einer gemeinsamen Session war schnell klar, diese Konstellation funktioniert so hervorragend, dass daraus mehr entstehen würde. Also haben die drei Freunde gemeinsam ein Album aufgenommen: Openness!
Der Fokus auf Groove, Zusammenspiel und Songwriting wird beim Hören deutlich. Blues-Rock reiht sich an Shuffle-Grooves im Vintage Sound, die musikalische Detailliebe geht aber niemals auf Kosten der Melodie und des Textes. Leichtfüßig, aber mit der nötigen Ernsthaftigkeit, ist dem Henrik Freischlader Trio ein bemerkenswertes Album gelungen. Authentischer Blues mit der Freiheit, alles zu spielen, wofür das Herz schlägt.

Nach der einjährigen Pause hat Freischlader seinen Platz, den er sich in den letzten zehn Jahren erspielt hat, nicht verloren. Er meldet sich zurück an der Spitze der deutschen Bluesszene.

Lineup:
Henrik Freischlader – Gitarre/Gesang
Alex Grube – Bass
Carl-Michael Grabinger – Schlagzeug

Tourneeveranstalter: Florence Miller Agency
Fotograf: Timo Wilke

LeonMucke & Joschka
Die beiden Wuppertaler Musiker LeonMucke & Joschka schreiben englischsprachigen Singer/Songwriter-Pop. Joschka ist als E-Gitarrist in einer HipHop-Band unterwegs und LeonMucke war bisher oft hinter dem Schlagzeug zu sehen. Nun reduzieren sie ihr Repertoire auf zwei Stimmen und zwei Gitarren und präsentieren sowohl eigene Songs wie auch Songs, die sie gemeinsam arrangiert haben.

Ort der Veranstaltung

Haus der Jugend Barmen
Geschwister-Scholl-Platz 4-6
42275 Wuppertal
Deutschland
Route planen

Im Haus der Jugend ist immer was los: Ein abwechslungsreiches Programm bietet allen Altersgruppen spannende Veranstaltungen aus den Bereichen Konzert, Theater, Literatur und Kabarett.

Das Haus der Jugend befindet sich in der ehemaligen Barmer Ruhmeshalle im Wuppertaler Stadtteil Barmen. Ende des 19. Jahrhunderts erbaut, glänzt das Gebäude im Stil der Neorenaissance und gibt den Veranstaltungen des Hauses einen entsprechend feierlichen Rahmen. Neben dem Haus der Jugend befinden sich dort Ausstellungsräume der Kunsthalle Barmen, die Barmer Stadtbibliothek und der Live Club Barmen. Das Haus der Jugend widmet sich ganz seinem kulturellen Auftrag. Theaterprojekte mit Kindern und Jugendlichen, Tanzevents oder Konzerte sind nur einige der zahlreichen Veranstaltungen, die angeboten werden. Als Kulturzentrum fungiert das Haus der Jugend als Plattform für alle, die Spaß an Kultur haben und sich gerne in der Kulturarbeit engagieren möchten. Im Vordergrund steht dabei die Qualität der Veranstaltungen, die durch bezahlbare Preise allen Interessierten die Möglichkeit gibt, am kulturellen Leben in Barmen teilzunehmen.

Das Haus der Jugend bietet das ganze Jahr über ein facettenreiches Angebot, bei dem Filmfreunde, Musikfans und Theaterenthusiasten gleichsam auf ihre Kosten kommen!