Gustav Peter Wöhler Band - SHAKE A LITTLE Tour 2017

Am Marktplatz 12 67547 Worms

Tickets ab 33,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Admirar Inc., Freiberger Str. 39, 01067 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

Preis pro Ticket

Normalpreis

je 33,00 €

Ermäßigt

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Gustav Peter Wöhler besitzt eine unglaubliche Präsenz, egal ob auf der Bühne oder auf dem Fernsehbildschirm. Das Multitalent begeistert mit seiner extremen Wandlungsfähigkeit, die er seinem Publikum schauspielerisch wie musikalisch darstellen kann. Zusammen mit seiner Band tourt das lebensfrohe Energiebündel regelmäßig durch ganz Deutschland.

Geboren wurde Gustav Peter Wöhler 1956 in Bielefeld. Nachdem er eine Lehre als Großhandelskaufmann absolvierte, wollte er eigentlich ein Studium der Sozialpädagogik aufnehmen. Doch sein Religionslehrer erkannte sein schauspielerisches Talent und verhalf ihm bei der Aufnahme in eine Schauspielschule. Sein Markenzeichen wurden die komischen Rollen, so trat er in TV-Produktionen wie „SK Kölsch“, „Bella Block“ oder „Erleuchtung garantiert“ auf und ist auch heute noch regelmäßig im Fernsehen zu sehen.

Mit seiner Gustav Peter Wöhler Band interpretiert der Ausnahmekünstler seit 2002 Klassiker aus allen Bereichen der Musikgeschichte neu. In regelmäßigen Abständen veröffentlicht die Band ihre Platten und feiert damit großartige Erfolge. Erleben auch Sie die Gustav Peter Wöhler Band live!

Ort der Veranstaltung

Evangelische Dreifaltigkeitskirche Worms
Am Marktplatz 12
67547 Worms
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In direkter Umgebung zum weltweit größten Lutherdenkmal ruft die Dreifaltigkeitskirche in Worms die Gläubigen mit ihrem Geläut zum Gottesdienst und zu den Konzerten. Als größte protestantische und einzige erhaltene barocke Kirche der Stadt zählt sie 1.400 Gemeindemitglieder und liegt eingebettet zwischen den verwinkelten Gassen der Altstadt und den Einkaufspassagen, genau zwischen dem neuen Rathaus und den alten Kaiserdom.

Die Stadtkirche wurde 1709-1725 am früheren Standort der im Krieg zerstörten „Münze“ errichtet, um eine Kirche zu haben, in der die gesamte lutherische Gemeinde Platz haben würde. Zum Bau der Dreifaltigkeitskirche, die förmlich "Reformations-Gedächtniskirche zur Heiligen Dreifaltigkeit" heißt, wurden Steine der alten Stadtmauer und der Münze verwendet. Während des Zweiten Weltkrieges fiel das Gotteshaus einem Fliegerangriff zum Opfer. Die Außenmauern und der Turm wurden original wieder aufgebaut, der Innenraum jedoch modernisiert.

Im Innenraum fallen heute besonders die imposanten Buntglasfenster ins Auge. Der Barockbau ist von außen gerade wegen seiner Größe und Eleganz sehr repräsentativ; der Innenraum beeindruckt durch seine offensichtliche Schlichtheit – und die Akustik. Ihretwegen wird die Kirche neben den Gottesdiensten auch für exzellente Konzerte genutzt: die Dreifaltigkeitskirche ist einer der besten Konzertsäle der Stadt und weit über Worms hinaus. Der Klang hochkarätiger Chöre, Solisten und Orchester kommt hier besonders gut zur Geltung.