Edy Edwards + Band - + support

Hansastr. 20 46049 Oberhausen

Tickets ab 9,80 €

Veranstalter: Altenberg Kultur und Gastronomie GmbH, Hansastr. 20, 46049 Oberhausen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 9,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Foto: © ANJA HECKER fotografie

1989 in Dortmund geboren, verbrachte Edy seine Kindheit und Jugend im Ruhrgebiet und Teilen von Europa. Nach der Schulzeit wusste Edy nicht so recht wohin mit sich: Ein paar Jobs, Zivildienst, sich ausprobieren, das Übliche halt. Plötzlich griff er zur Gitarre - ein bis dahin unbeachtetes
Geburtstagsgeschenk aus Kindertagen - und fing an, erste Akkorde zu schrammeln.
Als Autodidakt feilte er hartnäckig an seinen musikalischen Fähigkeiten und begann sofort
damit, eigene Songs zu schreiben.

Es war für seine Angehörigen nur ein kurzer Schock, als er ihnen mitteilte, dass er seinen
Lebensunterhalt mit Musik verdienen will. Seine Begeisterung überzeugte schnell und Edy´s
Mutter sagte einen für ihn entscheidenden Satz: "Wenn du Musik machen willst, geh raus und
zeig dich den Leuten." Bald schon folgten erste Gigs in den Kneipen und Clubs der Umgebung.
Damals noch im Singer/Songwriter- und Pop- Fahrwasser unterwegs, wurde seine erste EP
"1989" im Herbst 2011 bei ‚Retter des Rock Records’ veröffentlicht.

Nachdem Edy über einhundert mal die Bühnen der Republik unsicher gemacht hatte, folgte die
EP „Ruhrpott-Poesie“. Hier zeichnet sich bereits deutlich die musikalische Ausrichtung auf Rock
und Hard Blues ab. Die EP enthält auch gesprochenes Wort von Michael Meyer, dem Autoren von “Piss-Pott – Das Leben ist (k)ein Kinderspiel”. Die Idee zur gemeinsamen Veröffentlichung entstand aus einem Theaterstück von Michael Meyer, das Edy musikalisch begleitet hatte.
Nach dem beachtlichen Erfolg der ersten beiden
Veröffentlichungen und wiederum einer Tonne
Gigs später, ging es abermals ins Studio.
Gemeinsam mit seinem Produzenten Hans
Christian Becker (zeitgeist Tonstudio)
entwickelte Edy mit Elementen aus Rock, Hard
Blues und einer wohldosierten Vintage-Attitüde
einen komplett eigenen Stil und Sound.
Des Debüt-Albums "Medienapplaus" erscheint
am 24.03.2016. Nach der Veröffentlichung sind
eine Release-Tour sowie einige Festival-Auftritte
geplant.
Aus den Gastmusikern, die am Album beteiligt
waren, formte sich nach und nach eine feste
Band: Ian Stewart (bs), Daniel McLaine (dr) und
Alex Pils-Lansley (git). Allesamt gestandene
Live- und Studio-Musiker, die u. a. schon für
Supertramp, Nelly Furtado oder Aretha Franklin
gearbeitet haben.
Seine markante, charakterstarke Stimme und
sein unkonventionelles und treibendes
Gitarrenspiel ergänzen sich perfekt.
Ob alleine akustisch - als Trio oder Quartett
elektrisch - es knallt sowohl Live, als auch auf
Platte authentisch und mitreißend.

Ort der Veranstaltung

Zentrum Altenberg
Hansastr. 20
46049 Oberhausen
Deutschland
Route planen

Zum breiten Veranstaltungsspektrum des Zentrums Altenberg gehören Disco- und Partyveranstaltungen, Konzerte, Theater, Comedy, Kabarett, Kino und vieles mehr. Zudem bereichern die auf dem Gelände ansässigen soziokulturellen Vereine das Angebot um viele weitere Facetten und heben dadurch die Lebensqualität der Region.

Bunt, unkonventionell, alternativ, politisch bewegt und vor allem anders als der Zeitgeist dieser Tage – so versteht das Zentrum Altenberg seine eigene Geschäftsphilosophie. Das spannende Projekt schafft Platz für Kreative, Suchende und neue Ideen. Alle tragenden Vereine des Zentrum Altenbergs leisten ihre Arbeit in den Räumen vor Ort, wo sie auch die vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten eines lebendigen Bürgerzentrums nutzen. Darüber hinaus bietet das Zentrum seine Räumlichkeiten auch für externe Projekte an.

Nicht zuletzt überzeugt das Zentrum Altenberg mit seiner lebendigen Disco- und Konzertkultur. Damals noch völlig unbekannte Künstler wie Guildo Horn, Xavier Naidoo, Wir sind Helden oder Stefan Stoppok begeisterten hier erste kleine Fangruppen, bevor sie sich daran machten, große Hallen zu füllen. In diesem Geist befand und befindet sich noch heute das Zentrum Altenberg – eines der größten soziokulturellen Zentren in NRW.