Die besten Beerdigungen der Welt

Luxemburger Straße 20 13353 Berlin

Tickets ab 10,95 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: ATZE Musiktheater GmbH, Luxemburger Str. 20, 13353 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Preis pro Person

Einzelpreis

je 10,95 €

Familienpreis ab 3 Personen

je 9,85 €

Gruppenpreis ab 5 Personen

je 8,75 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Jedes Kind hat schon mal ein totes Vögelchen oder Mäuschen entdeckt. Die Faszination ist groß, das Verständnis noch klein. Was bedeutet das, wenn ein Leben endet? Die Inszenierung knüpft an solche Erfahrungen an und verwandelt sie in ein sinnliches, tröstliches, komisches und beglückendes Theaterstück.

Mit einer toten Hummel fängt alles an: Ester will sie in ihrem Geheimversteck begraben. Sie ist fürs Schaufeln zuständig, ihr bester Freund für ein Abschiedsgedicht und ihr kleiner Bruder für das Weinen. Aber eine Beerdigung ist nicht genug; jetzt werden noch mehr tote Tiere gebraucht, und schon bald wird ein richtiges Unternehmen daraus: ein Koffer mit Utensilien muss organisiert und weitere Gedichte müssen geschrieben werden.

Die illustrierte Buchvorlage wurde 2007 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und u.a. die „besten 7 Bücher für junge Leser“ (Focus/Deutschlandfunk, 2006) gewählt.

Altersempfehlung: ab 5 Jahren // Spiedauer 60 Minuten

Ort der Veranstaltung

ATZE Musiktheater
Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

ATZE ist Deutschlands größtes Musiktheater für Kinder im Grundschulalter - mit über 90.000 Zuschauern pro Jahr allein in Berlin. Im Großen Theatersaal finden 480 Besucher Platz, in der Studiobühne weitere 150 Theatergäste. Durch ausgedehnte Gastspielreisen im gesamten Bundesgebiet ist das Theater weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannt. Hauptzielgruppe sind Familien und Schulklassen mit Kindern im Alter von 4-12 Jahren. Punktuell werden auch Inszenierungen im Jugend- und Erwachsenenbereich ins Programm genommen. Im Oktober 2011 feierte das Theater sein 25-jähriges Bestehen.

Das Wort "Atze" heißt im Berlinerischen übrigens "großer Bruder" oder "bester Freund". Beide Bedeutungen drücken den programmatischen Anspruch des Hauses aus: Die Inszenierungen sollen besonders Kinder an die Hand nehmen, ihnen den Rücken stärken und auf dem individuellen Entwicklungsweg mit Rat und Zärtlichkeit begleiten.

Das Faszinierende an allen Inszenierungen: Die Live-Musik, die dramaturgisch geschickt in alle Stücke eingearbeitet ist. Das Besondere: Die meisten Darsteller treten auf der Bühne gleichzeitig als Schauspieler, Musiker und Sänger in Erscheinung. Das Schöne: Eltern und Großeltern, Erzieher und Lehrer fühlen sich genauso gut unterhalten wie ihre Kinder und Enkelkinder, Schüler und Kita-Knirpse.

Videos