DER ZWERG – Musiktheater – Junge Oper Berlin

Alt-Köpenick 31 12555 Berlin

Tickets ab 17,50 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Schlossplatztheater, Karlstraße 12, 12557 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Standard

Normalpreis

je 17,50 €

Ermäßigt (ALGI, Studenten, Azubis)

je 13,10 €

Ermäßigt (ALGII, Schüler, Kinder)

je 8,70 €

Familienpreis Erwachsener

je 13,10 €

Familienpreis Kind

je 6,50 €

Schwerbeschädigt mit B im Ausweis

je 17,50 €

Begleitperson für Schwerbeschädigt mit B im Ausweis

je 0,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Karten (Nachweise am Einlass unbedingt erforderlich)

Bei Veranstaltungen des Schlossplatztheaters & der Jungen Oper Berlin erhalten Empfänger von Arbeitslosengeld I, Studenten und Azubis Ermäßigung. Bei Empfänger von Arbeitslosengeld II (BerlinPass), Schüler und Kinder gelten andere Ermäßigungen.

Bei Konzerten & Lesungen & Gastspiele erhalten Empfänger von Arbeitslosengeld I, Studenten und Azubis Ermäßigung. Bei Empfänger von Arbeitslosengeld II (BerlinPass), Schüler und Kinder gelten andere Ermäßigungen.

Bei 16-Uhr-Veranstaltungen der Jungen Oper Berlin erhalten "2 Erwachsene" in Begleitung von Kindern den Familienpreis.

Bei Veranstaltungen des Jungen Schlossplatztheaters erhalten nur Empfänger von Arbeitslosengeld II (BerlinPass) und Schüler Ermäßigung.

Bei Schwerbeschädigten mit einem "B" im Ausweis erhält die Begleitung freien Eintritt.

Das Theater ist nicht barrierefrei.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Musiktheater unter Verwendung der Musik aus „Der Zwerg“ von Alexander von Zemlinsky, frei nach der Novelle „Der Geburtstag der Infantin“ von Oscar Wilde

Wie kann man einen Menschen zum Geburtstag überraschen, der schon alles hat? Guter Rat ist teuer. Doch die Überraschung gelingt. Das Geschenk des Abends. Der Zwerg. Clara glaubt, ihren Augen nicht zu trauen. Etwas so abstoßendes hat sie in ihren kühnsten Träumen nicht zu wünschen gewagt. Sie beginnt ein bitterböses Spiel, ohne Rücksicht auf Verluste und angefeuert von den Followern im Netz.

Basierend auf Zemlinskys Oper (frei nach der Novelle „Der Geburtstag der Infantin“ von Oscar Wilde) wird die Geschichte eines Zwerges erzählt, der nicht ahnt, dass er den gängigen Konventionen und Vorstellungen nicht entspricht – sah er sich doch selbst nie im Spiegel. Er spiegelt sich nur in den Blicken der Menschen. Er deutet sie falsch. Ihr Lachen empfindet er als Kompliment.

Auszüge der Musik Zemlinskys vermischen sich mit Gesang und elektronischen Klängen zu einem modernen Soundtrack für dieses Musiktheater über einen Aussenseiter, der nicht den Normen entspricht; über falsche Gefühle und das Leid eines Sängers, dessen Lied verstummt, sobald er erkennt, welches Spiel mit ihm gespielt wird. In Zeiten virtueller Hexenjagden, in der ganz normale Menschen per Klick zum Zwerg gemacht werden, bekommt dieses alte Thema eine neue Wendung.

Text: Steffen Thiemann Audioproduktion: Torsten Ottersberg Musikalische Leitung/Klavier: Insa Bernds Idee, Regie, Raum: Birgit Grimm Licht, Video, Raum: Felix Grimm Dramaturgie: Martin Brandt Maske: Angela Mattheus Technik: Robert Lehmann

Mit: Maja Lange (Sopran), Polly Ott (Sopran), Mark Jurgenson (Tenor), Ingo Volkmer (Clowns)

Das Projekt wurde gefördert durch den Fachbereich Kultur und die Bezirksverordnetenversammlung des Bezirks Treptow-Köpenick von Berlin, den Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei, Abteilung für kulturelle Angelegenheiten, den Förderkreis des Schlossplatztheaters und private Spenden. Herzlichen Dank!

TERMINE
Freitag, 21.04.2017, 20 Uhr
Samstag, 22.04.2017, 20 Uhr
Freitag, 29.04.2017, 20 Uhr
Freitag, 05.05.2017, 20 Uhr
Samstag, 06.05.2017, 20 Uhr

ANSCHRIFT
Schlossplatztheater
Alt-Köpenick 31/33 (neben dem Rathaus Köpenick)
12555 Berlin-Köpenick

EINTRITTSPREISE
17,50 Euro, ermäßigt 13,10 Euro / 8,70 Euro inkl. VVG
Sonderpreis:
Zwei Erwachsene in Begleitung von Jugendlichen
bezahlen bei den 20-Uhr-Vorstellungen "Der Zwerg"
pro Erwachsener 13,10 Euro / pro Jugendlichen 6,50 Euro inkl. VVG

KARTEN
unter www.schlossplatztheater.de, an allen bekannten
Vorverkaufstellen oder im Büro des Theater:
Alte Möbelfabrik, Karlstr. 12, 12557 Berlin (2.OG links)
dienstags 10–14 Uhr, mittwochs 16–19 Uhr, donnerstags 14–16 Uhr

INFOS
unter 030-6516516 oder info@schlossplatztheater.de

Ort der Veranstaltung

Schlossplatztheater
Alt-Köpenick 31
12555 Berlin
Deutschland
Route planen

Wo Dahme und Spree zusammenfließen, im Südosten Berlins, liegt das nette Schlossplatztheater von Köpenick, das immer wieder einen tollen Spielplan für Kinder und Erwachsene präsentiert.

In wald- und seenreicher Umgebung befindet sich der schöne Ortsteil Berlin-Köpenick, der besonders für seinen gut erhaltenen Altstadtkern aus Mittelalterzeiten und das Köpenicker Schloss auf der Schlossinsel bekannt ist. Am Rande der Altstadt, direkt neben dem imposanten Rathausgebäude aus roten Ziegeln, lockt das Schlossplatztheater bereits seit 1995 kulturbegeisterte Kinder und Erwachsene in den stuckgekrönten Theatersaal im Hinterhof. Das vielseitige Programm hat für jeden etwas zu bieten. Besonders Wert legt das Theater auf die Zusammenarbeit mit jungen Menschen und engagiert sich deshalb stark in der kulturellen Jugendbildung.

Von der Tram-Haltestelle „Rathaus Köpenick“ ist das Erkennungszeichen des Theaters, das verschmitzt dreinblickende Äffchen mit dem Türmchen auf dem Kopf, schnell zu erkennen und somit ist das Schlossplatztheater für jeden leicht zu finden. Das Theater-Team freut sich schon auf Ihren Besuch!