Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand - Szenische Lesung mit Jörg Schüttauf und Holger Umbreit

Jörg Schüttauf, Holger Umbreit  

Bahnhofstraße 30 67059 Ludwigshafen

Tickets ab 19,70 €

Veranstalter: Stadt Ludwigshafen, Rathausplatz 20, 67059 Ludwigshafen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Vorverkaufspreis

je 19,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

JÖRG SCHÜTTAUF & HOLGER UMBREIT
Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand
EINE SZENISCHE LESUNG nach dem Bestseller von Jonas Jonasson

Jörg Schüttauf:
Der gesamtdeutsche Durchbruch gelang Jörg Schüttauf 1992 mit der Hauptrolle in \"Lenz\", für
die er den renommierten Grimme-Preis erhielt. Von 2001 bis 2010 spielte Schüttauf
im \"Tatort\" an der Seite von Andrea Sawatzki den Hauptkommissar Fritz Dellwo.

Holger Umbreit:
Der Wahl-Hamburger Umbreit leitet neben seiner Tätigkeit als Schauspieler ( u.a. \"die Rettungsflieger\", Großstadtrevier\") und Sprecher zwei Kiesinger-Training-Vertretungen (für gesundheitsorientiertes Krafttraining) in der Hansestadt.

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand:
Allan Karlsson wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu Feiern. Doch während sich der ürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: Er verschwindet einfach - und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht Kopf. Ein Koffer mit gestohlenem Geld, in dessen Besitz Allan eher zufällig gelangt, bringt eine Verbrecherorganisation auf den Plan, die ihr Eigentum zurück haben möchte. So kommt es, dass schliesslich nicht nur die Polizei hinter ihm her ist, sondern auch die Ganoven. Dass auch einige Leichen den Fluchtweg pflastern, ergibt sich eher zufällig. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jüngeren Jahren das ganze Weltgeschehen auf den Kopf gestellt.
Jonas Jonasson erzählt die Geschichte einer urkomischen Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der sich zwar nicht für Politik interessiert, aber trotzdem immer irgendwie in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war.
Der Titel ist seit seinem Erscheinen von keiner Bestsellerliste mehr wegzudenken und ist bis dato mehr als zwei Millionen mal im deutschsprachigen Raum verkauft worden.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum dasHaus
Bahnhofstraße 30
67059 Ludwigshafen
Deutschland
Route planen

Schon 1989 hat sich der Förderverein rund um „Das Haus“ das Ziel gesetzt, die Sozialkultur junger Menschen zu fördern und zu beleben. Seitdem finden hier die unterschiedlichsten Veranstaltungen, Workshops und Kurse statt, wodurch sich das Kulturzentrum einer immer größer werdenden Beliebtheit, nicht nur ausschließlich bei Jugendlichen erfreut.

Auf der Bühne des großen Saals, der Platz für bis zu 800 Personen bietet, stehen regelmäßig bekannte deutsche Künstler, Bands, aber auch unbekannte Newcomer und beweisen ihr Können vor anspruchsvollem Publikum. Neben musikalischen Highlights werden auch beispielsweise Theaterinszenierungen oder Tanzabende im Jazzkeller veranstaltet. Oftmals ist der Eintritt bei diesen Events sogar völlig frei. Darüber hinaus lädt ein gemütliches Café zum Verweilen, Plaudern und Entspannen ein.

Jeder, der einen erlebnisreichen Tag, unterhaltsamen Abend oder aufregende Nacht erleben will, sollte sich schleunigst ins Kulturzentrum „Das Haus“ in Ludwigshafen begeben!