Berta Epple "Egal was kommt"

Gregor Hübner, Veit Hübner, Karl Albrecht "Bobbi" Fischer  

Siemensstr. 11 70469 Stuttgart

Tickets ab 22,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V., Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart, Deutschland

Anzahl wählen

Preis

VVK

je 22,00 €

VVK erm.

je 18,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlplätze sind nur über das Theaterhaus Stuttgart buchbar.

Ermäßigte Karten gibt es für bestimmte Veranstaltungen (siehe Programm) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für: Schüler, Studenten, Azubis, Menschen mit Behinderung und Arbeitslose.

Bitte beachten Sie, dass nicht für jede Veranstaltung Ermäßigungen möglich sind.

Im Theaterhaus ist kein Umtausch von Normalpreiskarten in ermäßigte Karten möglich!
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Egal was kommt “ – Gänsehaut garantiert

Sie spielen wie die jungen Götter und sind doch dem Menschlichen heute näher als je zuvor. Nach zig erfolgreichen Jahren auf Deutschlands Bühnen mit „Tango Five“ sind Bobbi Fischer und Veit und Gregor Hübner nun als „Berta Epple“ vor allem eins: sie selbst.

Unter der Flagge ihrer Namenspatronin, sieht man darin nun die innovative schwäbische Unternehmergattin, oder das nach ihr benannte Neckardampfschiff, segelt – Pardon – dampft das Trio von seinem Heimathafen aus und zieht dabei weite Kreise, was die musikalischen Stilrichtungen (Latinmusic, Jazz, Weltmusik, Chanson) angeht, und geht in die Tiefe der allzu oft verdrängten Gedanken und Emotionen.
Als wahre Künstler an ihren Instrumenten (Piano, Geige, Kontrabass) sind sie weit herumgekommen auf der Welt, und mit vielen namhaften Größen des Musikgeschäfts aufgetreten.

Doch nie haben sie ihren heimatlichen Ankerplatz vergessen, und das merkt man ihren Texten an, den Themen, die sie ansprechen und in immer wieder wunderbarem Satzgesang und, öfters auch im schwäbischen Dialekt, besingen.
Doch wären es nicht Fischer und die Hübner-Brüder, säße ihnen nicht auch der Schalk im Nacken. Und so wechseln sich Lachsalven ab mit der sprichwörtlichen Gänsehaut. Die bekommt man unweigerlich bei dieser herausragenden Musik und der Ehrlichkeit mit der sie vorgetragen wird.

Ein Abend mit „Berta Epple“ bringt vieles zusammen,
was in Wirklichkeit auch zusammen gehört:
Weltmännisches und Heimatverbundenheit
Virtuosität und Bodenständigkeit
Weisheit und Witz
Der Himmel küsst die Erde. Das weitet den Horizont!

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.