AFROB

Am Karlstor 1 69117 Heidelberg

Tickets ab 20,80 €

Veranstalter: Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V., Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 20,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden.
Lieferart
print@home
Apple-Wallet

Veranstaltungsinfos

Seit Ende der 90er gehört Afrob zu der Elite des deutschen Hip Hop. Legendär machte sich der Stuttgarter mit „Reimemonster“ aus dem Jahre 1999 und seinem Kollegen Samy Deluxe, die gemeinsam das Projekt „ASD“ bilden. Seine Stimme ist das absolute Markenzeichen und seine Songs animieren vollautomatisch zum Kopfnicken – kein Wunder, dass er seit jeher in der Szene präsent und aus dieser nicht mehr wegzudenken ist.

Afrob, mit bürgerlichen Namen Robert Zemichiel, wurde 1977 in Italien geboren und wuchs unter anderem in Stuttgart auf, wo er seine Musikkarriere begann. Heute gehört er zu den wichtigsten Figuren des Hip Hop aus der schwäbischen Metropole und ist nebenher auch schauspielerisch aktiv. Nachdem er sich in den Mitt-2000ern weniger um seine Solokarriere kümmerte und vermehrt auf Beiträgen anderer Musiker zu hören war, schlug er 2014 mit seinem Album „Push“ und ein Jahr später mit „Blockbasta“ als ASD wieder zurück.

In seiner langen Karriere kann Afrob auf eine lange Liste namhafter Künstler zurückblicken, mit denen er schon zusammengearbeitete: Massive Töne, Max Herre, Sido, Jan Delay sind nur eine winzige Auswahl davon. Und sobald er die Bühne betritt, gehen die Hände hoch und die Luft brennt. Erlebt auch Ihr die Legende aus dem Kessel mit klassischem Hip Hop, in dem eine Menge Herzblut steckt!

Videos

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Karlstorbahnhof
Am Karlstor 1
69117 Heidelberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Karlstorbahnhof in Heidelberg gehört zu den wichtigsten Kulturangeboten der Region. Kino, Theater, Konzerte und Kleinkunst finden sich in den Räumlichkeiten des alten Bahnhofgebäudes ein. Und das Programm lockt jährlich 100.000 Besucher zum Kulturzentrum.

Erst 1995 gegründet, gehört das Kulturhaus Karlsbahnhof zu den jüngsten soziokulturellen Zentren Deutschlands. Und dennoch ist es national und international hoch angesehen. Grund hierfür ist das breitgefächerte Angebot. Verschiedene Vereine haben sich unter dem Dach des Bahnhofs zusammengefunden, um Kunst und Kultur aus aller Welt nach Heidelberg zu bringen. Und nun darf man sich seit geraumer Zeit auf Konzerte, DJ-Events und Kabarett-Kleinkunst-Comedy-Veranstaltungen freuen. Hinzu kommen Sprech- und Tanztheater, sowie ein Filmprogramm fernab des Hollywood-Mainstreams. Diese Mischung aller Kunstformen macht den Erfolg des Kulturzentrums aus.

Der Karlstorbahnhof Heidelberg besticht durch tolles Ambiente und auserlesenes Programm. Durch die vielen verschiedenen Veranstaltungen ist für jeden zu jederzeit etwas Passendes dabei. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!