24 Wochen · Hebammentag

Adlerflychtstraße 6 60318 Frankfurt am Main

Veranstalter: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt, Deutschland

Tickets

Eintritt: 7 € für die Kinokarte

Veranstaltungsinfos

24 Wochen: Hebammentag

Eintritt: 7 € für die Kinokarte

Anlässlich des Internationalen Hebammentags, der gleichzeitig der europäische Protesttag zur Gleichstellung Behinderter ist, laden wir ein zu einer gemeinsamen Filmanalyse dieses Wettbewerbfilms auf der Berlinale 2016.

Kooperation:
· Mal seh’n Kino
· Netzwerk vorgeburtliche Diagnostik Frankfurt


Adresse:
Mal Seh’n Kino
Adlerflychtstraße 6
60318 Frankfurt

Ort der Veranstaltung

Mal Seh´n Kino
Adlerflychtstraße 6
60318 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen

Obwohl überall riesige Kino-Paläste aus dem Boden schießen, hat sich im Frankfurter Nordend ein kleines, aber sehr feines Programmkino behaupten können. Das Mal Seh´n ist durch die sehr gute Filmauswahl und das einzigartige Ambiente des Kinos schon längst über die Grenzen des Stadtteils hinaus bekannt und erfreut sich eines treuen Publikums.

Im November 1984 wurde das Mal Seh´n Kino von einer Gruppe Filminteressierter und Filmemacher ins Leben gerufen. Nachdem es lange Zeit das einzige Programkino Frankfurts war, hat das Kino nun auch Filme aus aller Welt, meist in Originalfassung, ins Repertoire aufgenommen. Hinzu kommen noch Kunst- und Dokumentarfilme, sowie selbstgestaltete Filmreihen. Doch das Besondere an diesem Kino ist vor allen Dingen das Ambiente. Im Café, das ans Kino angeschlossen ist, kann sich das Publikum vor und nach den Filmvorstellungen bei einem Getränk und einer kleinen Mahlzeit unterhalten. In dem kleinen Kinosaal, der 80 Plätze bietet, entsteht eine wunderbare Wohnzimmeratmosphäre. Durch die Verbindung von nettem Café und guter Filmauswahl hat sich das Mal Seh´n auch außerhalb von Frankfurt einen Ruf gemacht. Aus den Frankfurter Vororten und dem Taunus kommen Filminteressierte ins Nordend.

Das Mal Seh´n Kino ist mit Sicherheit eines der schönsten Kinos Frankfurts. Hier können Sie Filme, Filmreihen und -festivals in schönem Ambiente genießen. Lassen Sie sich dieses Kleinod der deutschen Kino-Szene nicht entgehen. Es lohnt sich!