Kulturzentrum Klosterkirche

Klostergasse 8, 42897 Remscheid, Deutschland Route planen

Engagierte Bürger retteten die Klosterkirche Remscheid vor ihrem drohenden Abriss und sorgten dafür, dass sie mit neuem Nutzungskonzept wieder Teil des kulturellen Lebens Remscheids wurde. Geschichte, Architektur, Kultur und Kulinarisches bilden seitdem im Kulturzentrum Klosterkirche eine Einheit, die der ehemaligen Ruine wieder Leben eingehaucht hat.

Ende des 17. Jahrhunderts begannen Minoriten mit dem Bau einer Klosteranlage, deren Kirche 1700 geweiht wurde. Mit der Aufhebung des Kloster kurz nach seiner Blütezeit wurde die spätgotische Klosterkirche zur Pfarrkirche, kurz darauf jedoch aufgegeben. Der Verwendung als Fabrikationsanlage ist es zu verdanken, dass die Kirche das nächste Jahrhundert überstand, bevor sie 1975 erneut dem Verfall preisgegeben wurde. Nach dem aufopfernden Einsatz zahlreicher Bürger konnte die Klosterkirche 1987 als Kultur- und Bürgerzentrum eröffnet werden und hat sich seitdem auch überregional einen großen Namen gemacht.

Kulturelle Highlights vom Konzert über Partys und Theater bis zum Kabarettabend machen die Klosterkirche Remscheid zum überregional bedeutsamen Veranstaltungsort. Neben den Veranstaltungen genießen Sie im Restaurant Klosterschänke kulinarische Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre. Auch hier bereichern Kochkurse und kulinarische Events den Kalender.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.